ich habe Dividende bekommen aber auch Verluste aus Verkauf von Aktienfonds. Kann man Kursverlust mit Dividenden verrechnen?

2 Antworten

Die Verluste kannst du ausschließlich mit Gewinnen aus Wertpapierverkäufen verrechnen. Zunächst einmal nur mit Gewinnen beim gleichen Anbieter. Das betroffene Geldinstitut sammelt den Verlust im "Verlusttopf". Falls du Veräußerungsgewinne bei einer anderen Bank hast, brauchst du für eine Verrechnung eine ausgestellte Verlustbescheinigung.

Nein, das sind steuerlich unterschiedliche Einkunftsarten. Dividenden sind Einkünfte aus Kapitalvermögen gem. § 20 EStG, die Kursverluste sind Sonstige Einkünfte gem. § 23 EStG. Eine direkte Verrechnung ist nicht möglich.

Auch der Ertrag aus dem Verkauf von Aktien sind Einkünfte nach § 20 EStG.

0

Was möchtest Du wissen?