Ich habe die Vespa PK 50 S meines Vaters aus Italien bekommen, wie viel darf ich damit in Deutschland fahren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kommt auf die Führerscheinklasse an, die Du hast.

Wenn Du die Klasse AM hast, darf die PK 50 maximal 45 km/H fahren. Die bekommt dann ein Versicherungskennzeichen. (Die Klasse AM ist übrigens in der Klasse B enthalten.)

Wenn Du mindestens die Klasse A1 hast und Du die PK 50 (rein theoretisch) als Leichtkraftrad zugelassen bekommst, darf die auch schneller fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du den entsprechenden Führerschein hast, dann die 40 km/h die sie schafft. Wenn du den entsprechenden Führerschein nicht hast,dann darfst du sie überhaupt nicht fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
johannes26 21.02.2016, 09:44

Ich weiß selber dass ich ohne Führerschein nichts fahren darf, sowas muss man mir nicht mehr erklären. Ich fange im Herbst mit Klasse B an

0
Panazee 21.02.2016, 10:09
@johannes26

Was ist dann deine eigentliche Frage?

Du hättest dann fragen müssen: "Darf ich eine Vespa PK 50 S, die eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h erreicht, fahren, wenn ich einen Führerschein der Klasse B besitze?"

So wie du die Frage gestellt hast muss man sich fragen, ob du glaubst, dass man jede Vespa fahren darf, wenn man die gesetzlich vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit für den jeweiligen Führerschein nicht überschreitet. Also im extrem, dass man eine 125er mit einer maximalen Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h auch mit dem "Mofaführerschein" fahren kann, solange man sie nicht auf über 25 km/h beschleunigt.

0

Welcher Führerschein ist vorhanden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
johannes26 21.02.2016, 09:20

Ich fange demnächst den Führerschein Klasse B an

0
716167 21.02.2016, 09:21
@johannes26

In Klasse B ist AM eingeschlossen: du darfst den Roller mit maximal 45km/h fahren.

0

Was möchtest Du wissen?