Ich habe die Schultoliette benutzt und mir ist Wasser an die Scheide gekommen!Hab ich HIV?

9 Antworten

Hi, mach dir nicht so exterme Sorgen. Wenn du dir selbst so viele Gedanken machst dann ist das ganz klar das du Angst hast. Trotzdem würde ich an deine Stelle zum Frauenarzt gehen. Oder zum Hausarzt und erstmal mit ihm sprechen. Dann hast du wenigstens Gewissheit. Ich denke das ist besser als wenn du dir jetzt unnötige Sorgen machst und dann doch nichts ist.

Danke für die Antwort, aber Menstruationsblut trägt doch den HI-Virus und es könnte genau so gut sein, dass ich das in die Scheide bekommen habe!

Ja aber es gibt ein Stadium bei einer HIV.Infektin bei der man sehr lange garkeine Krankheit hat!

HIV Wasserhahn

Hi ich wollte fragen ob man sich so mit HIV infizieren kann: Ein positiver wascht sich die Hände und hat an der Rückseite seiner Hand eine 5 Tage alte Wunde.Mit dieser berührt er den Wasserhahn also den Ausgang . Dann wird der Wasserhahn mit sehr heissem Wasser mit hilfe von einem Waschlappen gereinigt .Dann kommt 20 Minuten später jemand und putzt sich die Zähne.Können die Viren das Überleben? Also dass nach dem abwischen mit sehr heissem Wasser trotzdem infektiöse Flüssigkeit auf die Zahnbürste Kommt. Die Wunde war schon verschorft und es ist sogar schon etwas schorf verschwunden wegen der Heilung.Mich würde dass interessieren auch wenn sich das hypochondrisch anhört

...zur Frage

Bedingte Wahrscheinlichkeit oder nicht?

Im Jahr 200X waren in Deutschland ungefähr 0,1 % der Bevölkerung mit HIV infiziert ("I" im unteren Baum). Mit Hilfe eines HIV-Tests kann festgestellt werden, ob eine Infektion vorliegt. Wenn ein Test eine Erkrankung anzeigt, nennt man das Ergebnis „positiv“, unabhängig davon, ob die Krankheit tatsächlich vorhanden ist oder nicht. Bei einer mit HIV infizierten Person beträgt die Wahrscheinlichkeit 99,9 %, dass der Test positiv ausfällt. Wenn eine Person nicht infiziert ist, dann beträgt die Wahrscheinlichkeit 99,7 %, dass der Test „negativ“ ausfällt.

Handelt es sich dann bei der Frage, wie hoch Wahrscheinlichkeit ist, "dass eine Person, die nicht infiziert ist, laut Test positiv ist" , um eine bedingte oder normale Wahrscheinlichkeit?

...zur Frage

Durch HIV oder Aids infizierten Urin am Poloch HIV?

HI. Als ich letztens auf einer öffentlichen Toilette mein Geschäft erledigt habe ist mir beim aufprall Wasser ins Poloch gespritzt. Und als ich beim abwischen nochmal in die Toilette gesehen habe ist mir aufgefallen das da Jemand reingepinkelt und nicht abgespült hat. Und was ist wenn der Typ HIV oder Aids hatte? Sind in Urin genügend HIV Bakterien vorhanden um eine Infektion aus zu lösen? Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Schneeweißes Sekret aus der scheide??

Hey Leute... Diese Frage ist mir etwas peinlich. .
Mein freund und ich (wir sind seit über 4 Einhalb Jahre zusammen und er ist mein und ich sein erster sexualpartner ) hatten eben Geschlechtsverkehr. Wir verhüten ausschließlich mit der Pille. Wir haben regelmäßig Sex und vorher ist mir sowas nie aufgefallen. Wir hatten 2x hintereinander Sex mit einer halben std. Pause dazwischen. Beim 2x mal jedoch hatte er ein richtig weißes Sekret auf seinem Penis (Nein kein sperma). Das Sekret War richtig weiß, also nicht irgendwie leicht durchsichtig oder so. Es sah eher so aus wie als wenn man mit ganz wenig seife und ein wenig Wasser sich den arm oder Hände waschen würde (es War leicht schaumig hat minimal blasen geworfen). Ich hab keine Ahnung was das sein kann. Etwa Ausfluss ?! Krankheiten habe ich keine. War erst beim FA. Das Sekret befand sich bei ihm am penis Ansatz (nicht die spitze). Ich bin ein wenig ratlos. Was kann das gewesen sein ? Danke im voraus 🙈

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?