Ich habe die Resultate bekommen von meinen Magen Spieglung ist das schlimm lest mal?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine bakterielle Magenentzündung (normalerweise mit Helicobacter pylori) ist häufig und kann sehr leicht geheilt werden, normalerweise mit einer Kombination aus einem Protonenpumpeninhibitor und einem Antibiotikum. Ersterer vermindert die Produktion von Magensäure, damit das Antibiotikum wirken kann.

Wahrscheinlich handelt es sich dabei um das Helicobacter Pylori Bakterium. Ca. 1/2 der Menschheit hat es. Wenn Du mit dem richtigen Antibiotikum behandelt wirst, ist die Sache bald ausgestanden. Gute Besserung.

Mach dir nicht zu viele Sorgen und nimm deine Antibiotika. Ja, ein Teil der Bakterien kann auch in den Darm gewandert sein, aber auch die wird das Antibiotikum bekämpfen.

Halt dich einfach daran, was dein Arzt dir verschrieben hat und wenn es sich doch verschlimmert, lass dich noch einmal untersuchen.

man frage den Arzt, ohne Befund kann man schlecht was dazu sagen. 

Hi CTR10,ist eine klassisch von heicobacter verursachte Gastritis.Da wird eine sogenannte Tripeltherapie bestehend aus zwei verschiedenen Antibiotika und einem Protonenpumpenhemmer.Diese sollten mindestens 7 Tage lang eingenommen werden.Die Menge der einzunehmenden Tabletten wurde sicher genau erklärt.LG Sto

das Antibiotika soll ja  die Entzündung heilen und wenn es anschlägt, wird es Dir sehr bald besser gehen

Was möchtest Du wissen?