Ich habe die Liebe meines Leben verloren. Wie soll ich das verarbeiten?

18 Antworten

Mir ging es mal ähnlich. Da fand ich einen Jungen eine Klasse über mir ganz toll und seine Freundin hätte ich damals auf den Mond schießen können. Als die sich von dem getrennt hatte, war ich aber zu schüchtern, um auf den zuzugehen. Als ich den dann etwas später mal zufällig traf, hab ich mir gar nicht mehr so recht vorstellen können, was ich an dem so toll gefunden hatte. Er war ein ganz arroganter Schnösel geworden, oder er war zuvor schon ein wenig so drauf, aber es war mir da noch nicht aufgefallen. Letztendlich war ich froh, dass ich mit dem nichts angefangen hatte.

Weißt Du denn, wie die so vom Charakter her war? Das Aussehen allein ist nicht alles!

Liebeskummer vergeht. Die Zeit heilt alle Wunden. Ihr habt euch gar nicht richtig gekannt. Du bist nur auf das Aussehen abgefahren. Darauf läßt sich keine Liebe aufbauen und das ist so oberflächlich, dass es fast bedeutungslos ist. Das wirst du selbst sehr bald erkennen. Du bildest dir nur ein, es sei die große Liebe gewesen.

Ich kann natürlich verstehen, dass du dich über dich selbst ärgerst. Aber du mußt deine Persönlichkeit und deine offensichtliche Zurückhaltung akzeptieren. Das ist nicht schlimm, sondern völlig normal. Hake dieses Mädchen als Lebenserfahrung ab. Glaube mir, derartige Lebenserfahrungen machen 99% der Menschen. Du bist also bei weitem kein Einzelfall. :-)

Lenke dich ab. Unternimm etwas mit deinen Freunden, lege dir ein Hobby zu, treibe Sport, tritt einem Verein bei, suche dir ein Ehrenamt usw. Überall wirst du neue Menschen kennenlernen.

Man glaubt jedes Mal, es sei die große Liebe. Aber sie ist es meistens (noch) nicht. Das nächste Mädchen kommt irgendwann um die Ecke! :-))

Höre ganz einfach auf, dich in deinem "Liebeskummer-Selbstmitleid" zu suhlen. Das führt zu nichts! Du bist noch sehr jung. Die große Liebe kommt meistens erst in einem späteren Alter.

Also: Hinterteil hoch und dich aktiv ablenken. Alles ist/wird gut...! :-)

Es gibt viele Möglichkeiten. Hier ein paar:

  1. Mach dir bewusst, das es nix geworden wäre
  2. Such dir einen Ersatz. Also, eine neue Freundin, bzw eine Frau, in die du verliebt sein kannst (Und die realistischer ist).
  3. Kümmer dich gar nicht um Liebe. Beschäftige dich, sodass du nicht an sie denkst. Mach was mit Freunden, oder lern.
  4. Mach einen Bogen um alles, was mit ihr zu tun hat. Soweit es natürlich geht, natürlich solltest du die Uni oder bestimmte Freunde nicht vernachlässigen. Aber du könntest ihre Social-Media-Profile nicht anschauen, oder so.
  5. Mach eine symbolische Trennung. Vielleicht hilft dir das, dich von ihr zu verabschieden. Schneid ein Bild durch, oder ein Band. Sag dabei laut, dass es vorbei ist. Dieses Eingeständnis hilft oft, das man jemand vergisst, und das Ende versteht!

Findest bestimmt noch mehr. Manche Sachen von oben lassen sich auch kombinieren!

Mädchen kennen gelernt aber kann sie nicht im Internet finden.bitte brauche Hilfe😭😭?

Bin m14 und gestern hab ich auf einer Eislauf-Bahn ein Mädchen kennen gelernt wir haben uns unterhalten und so und da ich los musste fragte ich sie nach ihrer Nummer. Sie hatte ihr Handy nicht dabei Also gab sie mir ihren Snapchat Namen. Ich hab diesen versucht aber nichts gefunden. Sie hatte auch gesagt das sie sich bei dem Namen nicht so sicher gefühlt hat und das er hoffentlich richtig ist. Ich hab sie auch schon auf Facebook, Instagram,... gesucht. Und jetzt Kenn ich nur ihren Namen und ihr ungefähres Alter. Habt ihr Ideen? Bitte schreibt alles was euch in denn Sinn kommt.

Ist mir extrem wichtig😥

...zur Frage

Mit 17 noch nie eine Freundin, mir ist das peinlich?

Fast alle meiner Freunde hatten schon mal ne Freundin. Meine 5 besten Freunde hatten alle schon das erste Mal, einer schleppt regelmäßig Frauen ab, zwei haben ne Freundin mit der sie Spaß haben und einer hat öfters abwechselnd mit 2 Frauen Spaß. Ich dagegen hatte noch nie eine Freundin, noch das erste Mal. Ich schäme mich dafür extrem. Wie schafft man es dass man eine aufreißt oder so?? Ich meine, ein Freund von mir schleppt regelmäßig eine ab, und ihm fliegen die Frauen quasi zu... Beispielsweise arbeitet er in nem Laden, eine attraktive Frau konnte den Preis nicht ganz bezahlen und sie gab ihm dafür ihre Nummer... Wie kann man soviel Glück haben und wieso passiert mir das nie? Ich ärgere mich deswegen extrem...

...zur Frage

Mutter reduziert meine Bekanntschaften auf ihr Sternzeichen?

Meine Mutter hat leider die negative Eigenschaft, dass sie den Menschen nach ihrem Sternzeichen urteilt, ohne ihn richtig zu kennen. Sie stellt sich jedes mal gegen eine Frau die ich mag, weil ihr Sternzeichen nicht zu meinem passt. Zum Beispiel Steinbock und Löwe. Mir geht dieser Blödsinn mächtig auf die Nuss.

Ich habe ihr schon gesagt, dass dieser hokus pokus nichts zu bedeuten hat. Ich bin zwar 22 und kann für mich alleine stehen. Aber ich möchte nicht da verhältnis zu meiner Mutter wegen einer Frau beenden. Frauen gibts viele, meine Mutter nur einmal.

Wie kann ich ihr klar machen, dass Sternzeichen höchstens ein Richtwert sind und nichts aussagekräftiges? Gibt es Studien? Ich hatte mal irgendwo gelesen, dass Sternzeichen in den 20er von einer Zeitung erfunden worden sind, allerdings finde ich diesen Bericht nicht mehr.

LG

...zur Frage

Wie erreiche ich es asexuell zu werden?

Hallo ich bin männlich und 22 Jahre alt.

Ich möchte wie oben schon erwähnt gerne asexuell werden. Ich halte meine Heterosexualität nicht mehr aus. Ich will nicht mehr an Frauen denken, da die Frauen und Männer meiner Meinung nach biologisch gesehen böse sind.

Ich finde es nämlich extrem unfair, dass Frauen soviel fordern dürfen und entscheiden ob ein Mann mit Ihnen Sex haben darf (ausgenommen von Vergewaltigung, aber das verachte ich). Allgemein das Prinzip der Natur, dass sich nur die stärkeren und dominanten fortpflanzen dürfen widert mich regelrecht an. Es ist allerdings nicht so, dass sich keine Frau für mich interessiert (trotz Babyface und geschätzten Aussehen eines 17-jährigen). Ich werde öfter regelrecht angestarrt von Frauen und auch schon an den Schwanz angefasst, aber ich ich finde die Regeln der Natur auf dieser Welt einfach abstoßend. Außerdem hasse ich dieses ständige Verhalten von Unterwerfung und Dominanz. Es ist einfach nur krank. Auch das sich Frauen von Männern beim Akt unterwerfen und somit ihre Würde verlieren macht mich extrem traurig. Da ich leider kein Alien bin, dass von einer Welt stammt in der diese Gesetze herrschen, möchte ich gerne asexuell werden.

Ich habe mir vor 2 Tagen vorgenommen auch nicht mehr zu masturbieren, aber es ist so unfassbar schwer. Dieses ganze Konstrukt von Sex und Beziehung ist so unfassbar schwer zu ertragen für mich.

Ich wäre auch so gerne wieder 10, wo die Sexualität noch keine Rolle gespielt hat, aber das ist leider nicht möglich.

Das soll jetzt übrigens keine Hassbotschaft an Frauen sein. Ich finde das Sexualverhalten von Männern genauso widerlich. Die Naturgesetze dieser Welt machen mich so kaputt. Die Schwachen bleiben auf der Strecke und die Starken dürfen sich durchsetzen. Ich verkrafte diese Tatsachen einfach nicht mehr und verliere jeden Tag mehr den Glauben an die Menschheit zu der ich leider auch gehöre.

Ich will unbedingt asexuell werden. Daher meine eigentliche Fragen an euch:

  1. Wie schaffe ich es nicht mehr an Frauen zu denken?
  2. Warum akzeptiert jeder die Tatsache, dass die Naturgesetze so grausam sind?
  3. Habt ihr konkrete Lösungen, wie mich Frauen anfangen abzustoßen?
  4. Warum zeigen Frauen ihren Körper in Hotpants oder Netz-Oberteilen. Sie verliern doch ihre Würde damit, genauso wie Männer in Tank-Tops, die jeden dominieren wollen?
  5. Bin ich der einzige der so denkt, ich glaube ich wurde einfach nicht in die Sexualität reingeführt? (Aufklärung von familiärer Seite gab es nie, das Thema wurde nie konkret angesprochen, obwohl meine Familie eigentlich nicht prüde ist. Aufklärung gab es nur in der 6. Klasse Sexualkunde, ich hatte aber pubertas tarda also spätpubertierend und habe mich erst später intensiv für Mädchen bzw. Frauen interessiert)

So das war es. Ich hoffe meine Probleme wurden einigermaßen anschaulich geschildert.

Schönen Abend noch

...zur Frage

Bin ich zu einsam?

Ich bin seit einem Jahr Single (M25) und hatte außer zwei Partyknutschereien keinen wirklichen Körperkontakt mehr zu Frauen. Auch bei zwei Dates kam es dazu nicht wirklich. Wie sehr mir das fehlt und wie schön sich das anfühlt, habe ich heute gemerkt, als mich eine Bekannte aus dem Studium beim Lachen anlehnte und mir dabei um den Arm fasste. Ich weiß das klingt total Banal, aber so ein tolles Gefühl der Nähe kannte ich garnicht mehr, auch wenn es unverfänglich war. Klar umarme ich zur Begrüßung mal die ein oder andere Freundin, aber dass eine Frau mal wieder den Körperkontakt sucht und wenn es wie heute nur unverfänglich war, war einfach total schön. Ich vermisse das wirklich sehr, bin aber momentan auch nicht verliebt oder habe jemanden in Aussicht, mit der es allzu bald werden könnte. Abgesehen von der Frau heute, aber bei der habe ich sowieso keine Chance :-p

Meine Frage ist, ob das ein leichtes Kribbeln war, dass ich sie vielleicht mehr mag oder ob so etwas normal ist, wenn man lange niemandem nahe war.....?

...zur Frage

mit den nerven am ende, total zerstört mit 16?

hallo

ich bin gerade an einem punkt angelangt, wo ich mir wünsche nicht zu existieren. ich habe so viel hass, wut und trauer, dass ich nicht mal mehr raus möchte. Alles fing an, als ich mich vor 4 jahren in dieses mädchen aus der klasse verliebte, zu dem zeitpunkt wusste ich nicht, dass alle mich potthässlich finden. 3 jahre war ich heimlich verliebt, und ich fragte sie dann eben nach kino und sie sagte ganz einfach nein. ziemlicher rückschlag, aber was soll man anderes erwarten? ich habe zu dem zeitpunkt online bekannstschaften gehabt, denen ich alles auch erzählt habe, weil ich sonst niemanden zum reden hatte. ich erzählte dem typen alles und er machte halt einen auf verständnisvoll und ich sagte ihm auch wie sie auf facebook heisst, einige im spiel haben scheinbar grundlos einen hass auf mich und es beleidigte mich jemand so hart, dass ich wirklich ins zittern kam. der, dem ich alles erzählt habe, hat diesem einen auch alles über mich erzählt und er nannte mich dann eben versager, fehlgeburt, kanack*nschwein (meine mutter ist türkin), untermensch und machte sich drüber lustig, dass ich mit 16 jahren noch nie eine freundin hatte und er erwähnte immer wieder den namen von meiner vermeintlich großen liebe, und beleidigte meine mutter, meinen bruder... dabei habe ich ihm noch nie irgendwas getan und ich finde es erschreckend, was für herzlose menschen es gibt, und der hat sogar eine freundin und das macht mich traurig und zeigt mir die ungerechtigkeit dieser welt. gestern hat mich ein anderer junge, den ich aus dem echten leben kenne als hässlich beschimpft und meinte ich sähe aus wie sein durchfall. immer wieder machte er mich runter und schrieb mir wie hässlich ich doch sei und zeigte mir chats von leuten, von denen ich dachte, sie wären meine freunde, wie sie sich über mein aussehen lustig machen, was ich nicht verstehe. ich finde mich selbst normalaussehend, nur augenringe stören halt, aber daran ist nix zu ändern. und plötzlich ergibt alles einen sinn, warum sie mich nicht wollte, warum viele mich angucken, warum kein mädchen meine blicke erwidert. scheinbar wirke ich auf andere abstoßend und leute reden nur aus mitleid mit mir. das allerschlimmste ist, dass ich weiß, dass der online"freund" das mädchen über facebook anschreiben wird und alles erzählen wird, wie ich manchmal weine, wie ich sie geliebt habe, was ich alles geschrieben habe. ich werde mich nie wieder raustrauen und fühle mich wie der größte versager auf dem planeten. ich habe überall pech gehabt, wo man nur pech haben kann und möchte eigentlich sterben, denn ich werde nie ein glückliches leben führen können und nie die liebe einer frau empfangen können. auch körperlich macht mir das alles zu schaffen, mein kopf denkt nicht mehr mit, ich habe keine konzentratuion mehr, mein herz tut weh und ich kann meine augen nicht richtig öffnen.

danke fürs lesen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?