Ich habe die Blutgruppe A positiv was bedeutet das und ist das gut oder selten?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ist eine ganz normale Blutgruppe, die beim Menschen am häufigsten auftritt

Besitzt der Mensch ein Rhesusfaktor-Antigen, so ist er rhesus-positiv, hat er keines, ist er rhesus-negativ. Da der Rhesusfaktor dominant vererbt wird, ist das rhesus-negative Blutgruppenmerkmal selten!!!!!

Die Blutgruppe Rhesus positiv ist völlig unbedenklich für Mutter und Kind, bei Kinderwunsch!!!!

Der Östereicher Karl Landsteiner erhielt 1930 für seine Entdeckung der Blutgruppen A,B und 0 den Nobelpreis. Erythrozyten(rote Blutkörperchen) weisen an der Oberfläche 2 Merkmale auf: Merkmal A, Merkmal B oder keines davon. In diesem Fall spricht man von der Blutgruppe 0. Abkürzung für Blutgruppe/BG A und A sowie A und 0 ergeben BG A B und B sowie B und 0 ergeben BG B A und AB ergeben BG AB B und AB ergeben BG AB 0 und 0 natürlich BG 0 Wird von den Eltern vererbt.

Blutgruppe AB ist ALLESEMPFÄNGER Blutgruppe 0 ist ALLESSPENDER

Verteilung der AB0 -Blutgruppe 0 -39% A-43% B-13% AB-5%

Rhesus -Verteilung Rh-positiv 83% Rh-negativ 17%

Kell-Verteilung Kell-negativ 91% Kell-positiv 9%

Du hast eine Blutgruppe die so ca.43% der Menschen haben. Alles weitere kannst du eh selbst lesen.

Das ist weder positiv oder negativ für dich. Die Blutgruppe kommt häufig vor. Wenn du Blutkonserven brauchen solltest, muss es beachtet werden, aber das wissen die dann zuständigen Ärzte und Schwestern.

So ziemlich ist das nur wichtig wenn due(glaube ich) eine rückenmarktransplantation durchführen musst.

minnie999 15.07.2011, 04:55

Quatsch

0

http://www.wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2002/0611/004_blut.jsp

Die Blutgruppe positiv ist ein Standard von Blutgruppe die die meisten Menschen haben aber Blutgruppe 0 rehsus nigativ ist eine seltene Blutgruppe deshalb emfehle ich dir ein paar leben retten kannst in dem du blutspendest den jeder wird wegen wann auf die Hilfe angewiesen sein auch du und ich Danke

Weltweit die zweithäufigste Blutgruppe bei Menschen. Spender-technisch, in Deine Richtung, also positiv! ;-)

also A positiv kommt am häufigsten vor. aber egal ob häufig vorkommend oder selten, über blutspenden freut sich das rote kreuz immer. :)

Habe ich auch.

Ich lebe damit. - In welcher Hinsicht sollte es "gut" oder "schlecht" sein?

Besonders selten ist die Blutgruppe nicht, sogar ziemlich häufig.

Das bedeutet eigentlich garnichts und es ist weder gut noch schlecht

das ist die am häufigsten vertretene blutgruppe - daher positiv

Quandt 14.07.2011, 12:50

Nö! ;-)

1

Was möchtest Du wissen?