Ich habe die Aufgabe in Pädagogik?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist keine sinnvolle Aufgabe. Das ist ja eine Aufgabenstellung wie in einer Diktatur: "Beweisen Sie, dass in unserer Diktatur es sich viel besser lebt. Erläutern sie, warum alle Staaten von uns ebenso beherrscht werden sollen."

1. Die Lösung ist vorgegeben. Es sollte aber ein Abwägen von Argumenten stattfinden. Die Frage impliziert, dass Walldorfpädagogik für alle Anforderunge/Probleme die besseren Lösungen anbietet und dies für alle Schüler. Ebenso gibt es nicht "die" staatliche Schule und "die" Walldorfschule.

2. Walldorfschule ist sozial selektiv (nur gebildete und meistens wohlhabende Elternhäuser und einige Elemente funktionieren nur deshalb. Man könnte ja mal eine Brennpunktschule auf Walldorfpädagogik umstellen. Die Finanzierung durch Eltern, sehr umfangreiche Mitarbeit der Eltern, ... ist dort sicherlich ebensowenig leistbar, wie dass dieses Klientel (überspitzt: Kevin, Cindy und Ali) bereitwillig den Namen tanzt)

3. Walldorfpädagogik ist teilweise sehr einseitig und anthroposophisch bis hin zu esoterisch. Wie auch bei Homöopathie gibt es keinen wissenschaftlichen empirischen Befund, dass die Walldorfpädagogik die bessere ist. Falls Steiner in den 1920er Jahren wirklich alle Antworten auf die heutigen Probleme und Anforderungen der Schulen gefunden hätte, müsste er ein göttliches Genie gewesen sein. Doch so überragend, unabhängig vom Zeitgeist und genial war sein Denken nicht, wie seine Ansichten zum Judentum und den "Rassen" zeigen. 

4. Ich bin übrigens immer sehr skeptisch, wenn eine Lösung als das non-plus-ultra dargestellt wird und diese auf einem esoterischen Weltbild aufbaut. Sicherlich hat die Walldorfpädagogik einige Anregungen für andere Schulen, aber hat sie wirklich Lösungen für alle zentralen Probleme/Anforderungen?

Sinnvolle Aufgabenstellungen wären beispielsweise:

Sollten staatlichen Schulen mit Elemtenten der Walldorfpädagogik umgestaltet werden?  




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sejlanksc
02.02.2017, 20:30

Wir haben die Aufgabe uns in 4 Gruppen aufzuteilen, die Montessori Schule, die Waldorfschule, Reggio Schule und die staatliche Schule. Wir wurden eingeteilt und jeder muss Argumente finden wieso seine Schulform die beste ist.

0

Was möchtest Du wissen?