ich habe depressionen und suizid und bin lebens müde HILFE!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hi mein mitstreiter, (ich bin mänlich, 18)

ich hatte/habe ganau das selbe wie du. meine beste freundin hat über 30 km von mir weg gewohnt und sonnst hatte ich nicht viele freunde in meiner umgebung ( weil alles nur so azzlack gangster sind). Ich habe erst wirklich selber gemerkt, hatte ich ein unfall mit einem auto hatte und ich hätte sterben können. da ist mir irgendwie aufgefallen das es mir egal gewesen wäre, wenn ich da gestorben wäre. ich hatte auch keine probleme es zu verkraften. dann bin ich zum psychater gegengen und hab dann die selbe diagnose wie du bekommen.

depresiev.

aber ich wollte keine tabletten oder sonnst irgendwas. ich hab mit aller kraft mich dagegen gestreut mich damit abzufinden das mein leben so ablief. ich hab mir berichte, bücher und alles mögliche durchgelesen um neue leute kennen zu lernen (besonderst wegen frauen)

und jetzt fast ein jahr später. ich hatte eine freundin mit der viel sex hatte, neue leute kennen gelernt die auch hinter mir stehen egal was ist. auch frauen kennen gelernt die sehr hübsch und nett sind.

lange rede kurzer sinn:

ich hatte einen plan den ich so umsetzte:

  1. mein problem mit mit der depresion angehen
  2. nicht nur die schlechten dinge im leben sehen, sondern auch die guten
  3. so viele leute kennen lernen wie es ging. (über die lernst du dann auch wieder andere kennen)
  4. leben leben :)

meine depression ist zwar immer noch nicht ganz weg, aber ich aber ich bin mir sicher das sie bald weg geht oder ich besser damit umgehen kann :)

wenn du fragen hast kannst du mir gerne welche stellen :)

alter voll cool dein beitrag ... ich habe auch nur sollche kanax freunde und dein plan ist auch meiner aber ich frage immer aber keiner kann und dann macht mich das traurig und ich fühle mich verascht und pisse dann immer rum ... und danch habe ich ein schlechtes gewissen ... wo soll ich dir fragen stellen whats app :3

0
@chichi120

also meine nummer möcht ich nicht raus geben weil ich des hier getrennt von meinem privatleben mache. aber du kannst mir gerne immer emails schreiben. :) ich kann se dir per pn schicken :)

des mit den Kanax ist auch so ne sache. bei mir wars halt so das die so genannten "guten freunde" nur gemeldet haben, wenn irgendwas war. wenn die anderen z.b. was gemacht haben, haben sie mir nie bescheid gesagt.

da hab ich mich auch ziemlich schlecht gefühlt. aber eins kann ich dir wirklich aus eigener erfahrung sagen. die würden dir nie zur seite stehen. des sind meistens menschen, die einen nur ausnutzen. deswegen musst du dich nicht schlecht fühlen, wenn sie keine zeit haben. (sol jetzt nicht heißen das alle kanax assis sind. ich hab auch welche als freunde, die mega ok sind )

kann des sein das du dich manchmal bei solchen sachen einfach irgendwie reinsteigerst und duch dann irgendwie zu tode denkst? :)

0

Vielleicht kannst Du Dir irgendwelche Hobbys zulegen, wo es Vereine zu gibt. Wenn Du bei denen mitmachst, kennste schon welche. Und Vereine machen oft was zusammen. Schon bist Du unter Leuten.

Er/Sie hat geschrieben das Er/Sie schon in Vereinen war und nicht mehr möchte

0
@Kisho

Oh, entweder nachträglich hinzugefügt oder ich brauch ne brille.

0

Wenn du Depressionen hast gehoerst du erst einmal in Behandlung eines Psyschiaters oder eines Kinder- und Jugendpsyschologen. Diese verschreiben dir erst einmal ein Antideopressiva gegen deine Depressionen und werden dann auch eine Verhaltens- oder eine Gespraechstherapie mit dir machen wollen. Dies ist sehr wichtig, diese Therapie, weil herausgefunden werden muss, warum du depressiv bist und was du dagegen tun kannst.

Was möchtest Du wissen?