Ich habe depressionen..? bitte helft mir,ich kann nicht mehr.

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo JaquiHollister,

ich kann mir gut vorstellen, dass Du Dich sehr einsam fühlst, da Dir in der Freizeit Freunde fehlen, mit denen Du etwas unternehmen kannst. Richtig gute Freunde finden ist zwar nicht leicht aber auch nicht unmöglich. Was könnte denn helfen?

Nun, wie ist es beispielsweise um Dein Selbstbild bestellt? Glaubst Du, niemand würde Dich mögen und Du könntest nichts Sinnvolles zu einem Gespräch beitragen? Was könnte Dir jetzt helfen, dieses negative Selbstbild zu überwinden? Mach Dir bewusst, dass auch Du über eine ganze Reihe von Pluspunkten verfügst. Denke einmal ganz bewusst über Deine Stärken und Begabungen nach und schreib sie Dir am besten auf. Wenn Du Deine Pluspunkte kennst, gewinnst Du an Selbstvertrauen und siehst nicht nur das Negative an Dir.

Vielleicht macht Dir ja Schüchternheit zu schaffen. Es fällt Dir wahrscheinlich sehr schwer, auf andere zuzugehen und Dich im entscheidenden Moment in ein Gespräch einzubringen. Wenn es Dir so geht, dann braucht dies keine unüberwindbare Kluft zu anderen entstehen zu lassen. Fang einfach mit kleinen Schritten an, in dem Du Dir jemanden aussuchst und Dich nach ihm erkundigst. Dabei musst Du Dich nicht unbedingt auf Deine Altersgruppe beschränken. Es kann auch sehr enge Freundschaften zu Personen geben, die einen sehr großen Altersunterschied aufweisen.

Denke daran: Bei neuen Freundschaften geht es vor allem darum, ehrliches Interesse am anderen zu zeigen. Sprich daher nicht zu viel von Dir selbst, sondern sei vor allem ein guter Zuhörer. Es kann leicht passieren, wenn Du in einem Gespräch mit anderen versuchst zu dominieren oder Deinen Gesprächspartner gar herabsetzt, dass eine Kluft entsteht und man sich von Dir zurückzieht. Wenn Du mit jemandem nicht einer Meinung bist, sei dennoch geduldig und lass ihn ausreden. Besser ist es, eine gemeinsame Gesprächsgrundlage zu finden. Du gewinnst auch bei anderen enorm an Sympathie, wenn Du im Umgang mit ihnen die Einstellung bekundest, die uns die Bibel empfiehlt. Sie sagt gemäß 1. Petrus, Kapitel 3, Vers 8: "Schließlich seid alle gleich gesinnt, bekundet Mitgefühl, habt brüderliche Zuneigung, zartes Erbarmen, [seid] demütig gesinnt".

Übrigens gibt uns die Bibel im Bereich zwischenmenschlicher Beziehungen immer sehr hilfreichen Rat. Richtet man sich danach aus, dann gelingt es viel leichter, neue Kontakte zu schließen. Hier noch ein Tipp, der eine gute Kommunikation fördert: "Eure Rede sei stets gefällig, mit Salz gewürzt, damit ihr wißt, wie ihr jedem zu antworten habt." (Kolosser 4:6). Das bedeutet, dass unser Reden nie abstoßend sein darf, sondern aus gefälligen Worten bestehen sollte. Das schließt unnötige Streitigkeiten, Beleidigungen oder selbstgerechte Verurteilungen aus. Wenn Du also versuchst, neue Kontakte zu schließen, dann bleib in Deinen Erwartungen realistisch. Es ist einfach so, dass man nicht von jedem gemocht wird oder bei jedermann beliebt sein kann. Daher bringt es nichts, Freundschaften um jeden Preis schließen zu wollen.

Menschen zu finden, die zu guten Freunden werden können, setzt also gewisse Bemühungen und Anstrengung voraus. Auch brauchst Du Geduld, wenn es nicht sogleich klappt. Halte durch und Du wirst sehen, dass sich irgendwann Dein Einsatz bezahlt macht!

Liebe Grüße

Philipp

Deine mutter hat schon recht damit dich einweisen zu lassen. Du kannst dich aber auf die Warteliste setzen lassen denn dann hast du die Möglichkeit immer abzubrechen ' außerdem hast du dann Dierekt am ersten Tag schon Ausgang. Deshalb würde ich dir das empfehlen.

Ick kenne dich nicht und trotzdem kann ich dir von ganzem Herzen nur empfehlen: Ritz dich nicht! Es hilft dir für einen Moment, befreit dich kurz aber das Problem bleibt und die Narben auch! Später schämst du dich dann für die Narben sie werden dich immer an schwere Zeiten erinnern und alle anderen können sie ebenfalls sehen. Dann magst du nicht mehr ins Schwimmbad, keine Shirts mehr tragen...Denk daran wenn der Drang größer wird! Such dir Alternativen: Mach Sport, geh kalt duschen, zerstör irgendwas unwichtiges, in Notfall mach dir ein Gummiband um die Hand und zieh daran wenn du dich ritzen willst. Deine Mutter hatte bestimmt Angst als sie dich dabei ertappt hat, deshalb hat sie dich angeschrien, sie war mit der Situation überfordert.

Du wirst eine gute Freundin finden, da bin ich mir ganz sicher!

Wenn du die Probleme wirklich hast, dann lass dir professionell helfen. Geh zu deinem Arzt und erzähle ihm davon, er wird die Möglichkeiten anbieten was du machen kannst. Rede mit deiner Mutter darüber sie wird sicher auch Ideen haben. Du musst den Mund aufmachen und reden.

Gegen dass Mobbing kannst du auch mal mit Lehrern reden, eventuell hilft das was.

Kopf hoch! Es ist im Moment generell in deinem Alter, eine schwere Zeit, die aber vorübergeht. Es gibt immer gewisse tief-punkte im Leben, die man überwinden muss. Es ist Stärke, wenn man dies schafft! Versinke nicht in Selbstmitleid! Du bist so Jung, hast noch dein ganzes Leben vor dir! :)

JaquiHollister 02.01.2015, 02:37

Hat nichts mit pubertät usw. zu tun..es war schon immer so.

0

Genieße und denke an die schönen Dinge am Leben

Versuche alles positiv zu sehen

Ich nehme mal an dass du noch jung bist. Du hast noch dein ganzes Leben vor dir! Versau dir jetzt nicht deine Zukunft mit einen Blödsinn wie ritzen und den ganzen Tag zu heulen. Schau dass du die Schule erfolgreich abschließt, bekomme dann einen super Job, und zeige allen die Früher mit den Finger auf dich gezeigt haben, dass du es jetzt geschafft hast! Am Ende stehen sie mit einen Putzjob im Einkaufszentrum da! Ich hoffe dir geht es bald wieder besser ;)

mfg. PainTrape

Du hast keine Ahnung, was richtige Depressionen sind. Punkt. Mach nicht so ein Drama aus den kleinen Dingen und lerne zu leben. Dieser Ritzen dreck als Hilfeschrei ist einfach nur unglaublich lächerlich. Aufmerksamkeit ist was du willst, nichts anderes. Das hat nichts mit Depressionen zutun.

JaquiHollister 02.01.2015, 02:48

Ok,also ist es keine depression täglich suizidgedanken zu haben,sich nur noch durch's leben zu quälen,ständig einsam und alleine zu sein,NIEMANDEN zu haben..?Nein,bestimmt nicht:) und aufmerksamkeit? ich ziehe mich nicht so an,dass man es sieht,mein shirt ist beim schlafen hochgerutscht,dann hat sie es gesehen,du genie. :-)

0
Jaycej 02.01.2015, 23:18
@JaquiHollister

Mit Aufmerksamkeit meine ich die Tatsache, dass du behauptest, dass du depressiv bist obwohl du scheinbar null Ahnung hast, was das eigentlich ist. Jeder hat solche Phasen, aber nicht jeder rennt rum und meint er ist depressiv.

0

Rede mit deiner Freundin( vlli auh mutter aber erstmal freundin)

Was möchtest Du wissen?