Ich habe den serbischen (kein EU) Führerschein. Ist es möglich, den zu umschreiben oder muss ich in die Fahrschule vom Anfang bis Ende?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sofern es sich nicht um irgendeinen Lernführerschein handelt, sondern um einen vollständig gültigen Führerschein in Serbien, dann musst du hier in Deutschland keine vollständige erneute Ausbildung absolvieren.

Serbien gehört nicht zu den s.g. "Listenstaaten", sondern ist ein "Drittstaat". Somit musst du eine theoretische und eine praktische Prüfung absolvieren, du musst aber nicht zwangsläufig theoretischen und praktischen Unterricht nehmen.

Es wäre aber nicht wirklich klug, wenn du dich vor einer theoretischen Prüfung gar nicht mit dem Stoff beschäftigst, zumindest im Eigenstudium würde ich dazu unbedingt raten. Auch eine praktische Prüfung ohne eine einzelne Fahrstunde ist sehr unwahrscheinlich. Denn für eine praktische Prüfung benötigst du einen Fahrlehrer und das Fahrschulauto...und kaum ein Fahrlehrer wird eine Prüfung begleiten, wenn er nicht weiß, wie der Fahrschüler fährt.

Rechne also wenigstens mit 1-2 Fahrstunden vor der Prüfung, wenn sich in diesen herausstellt, dass du auch wirklich reif für die Prüfung bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackjack1986
10.11.2015, 14:47

Darf ich dann für die theoretische Prüfung zuhause lernen und ein paar Fahrstunden nehmen? 

0

Hallo ich hatte das selbe Problem als ich von der Ukraine nach Deutschland gekommen bin wollten die mein Ua Führerschein nicht anerkennen und haben gesagt kann sein das sie ihn da gekauft haben deswegen hab ich den hier neu gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaube man kann den umschreiben lassen... einfach mal bei der Fahrschule nachfragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neu. Meine Familie kam aus Russland und alle mussten Neu machen trotz deutschem pass

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?