Ich habe dehungsstreifen mit 14?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Quelle: http://gesundpedia.de/Dehnungsstreifen#Behandlung_und_Therapie

Aber auch heute kann man schon viel zur deutlichen Verbesserung des Hautbildes nach Dehnungsstreifen tun. Viele Betroffene haben gute Erfahrungen mit speziellen Ölen, die auf die Hautstellen einmassiert werden. Diese sollen das Hautbild glätten, die betroffenen Hautpartien regenerieren und so dazu beitragen, dass die Dehnungsstreifen schneller verblassen. Solche Öle werden von unterschiedlichen Herstellern angeboten und sind auch in fast jedem Drogeriemarkt zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist möglich. 

Die Ursache hierfür ist eine Bindegewebsschwäche. Die wiederum wird oft vererbt. 

Was man dagegen tun kann wurde bereits erläutert. :o) 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du dagegen tun kannst ?

Cremen und langsam wieder abnehmen ... du hast viel zu schnell zugenommen und deine haut hat dies sehr gefordert....

da hilft nur zeit und hoffen, das sie einigermaßen verblassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn sie weggehen, würden sich vermutlich neue Dehnungsstreifen aufgrund deines Übergewichtes bilden. Das bringt also nichts.

Bekämpfe lieber die Ursache: Dein Übergewicht. Sport ist eine gute Idee. Wenn du dich dann noch gesund und ausgewogen ernährst, dann stellt sich der Erfolg bald ein.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo lilianekeiko,

auf jeden Fall solltest Du abnehmen. Und dann kannst Du mal Bi-Oil ausprobieren.

L.G.
XxLesemausxX


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?