Ich habe das Geld nicht sofort!? Und jetzt?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Was hat der Unfall mit dem Führerschein zu tun? Den Zusammenhang verstehe ich nicht.

Es ist nicht das Problem der Fahrschule, wie du deine finanzielle Situation geregelt kriegst. Du nimmst Fahrstunden, du machst Prüfungen, und das kostet Geld. Das wusstes du vorher.

Wenn du es für unrealistisch hälst, als Auszubildender mit 500€ Monatsgehalt den Füherschein zu bezahlen, kannst du dich eben nicht anmelden. Wenn du in der überraschenden Situation bist, kein Geld schei**en zu können, kannst du es nicht ausgeben.

Was erwartest du? Dass die Fahrschule sagt 'Oh, der arme Azubi, der hat nicht genug Geld, der braucht nicht zu bezahlen'?

Dkrew 05.09.2014, 13:57

Hey. Das Ding war ich hatte einen Unfall .Ich konnte der Prüfung nicht gegen an stehen und kann glücklich sein,das ich noch lebe. Und muss erneut fahrstunden nehmen,weil ich ein halbes Jahr im Krankenhaus lag. Nur mein Fahrlehrer erzählte mir auch andere Kosten die eig hätten inbegriffen sein sollen. Nein das meinte ich nicht,das sie sagen '' der arme .....'' sondern einfach,das man sowas nicht nachzahlen darf,wollten die vorher auch nie.

0
ronnyarmin 05.09.2014, 16:28
@Dkrew

Du hast bei der Anmeldung zum Führerschein einen Vertrag unterschrieben. Die Kosten, die laut diesem Vertrag entstehen, musst du fristgerecht bezahlen. Ich vermute mal, dass der Vertrag in dieser Hinsicht eindeutig formuliert ist.

Sollten weitere Kosten eingefordert werden, die nicht Gegenstand dieses Vertrags sind, musst du dich natürlich nicht bezahlen.

Was genau gefordert wird, und ob das rechtens ist, kann hier niemand beurteilen.

Zu sagen 'ich habe kein Geld' ist auf jeden Fall kein Grund, nicht zahlen zu müssen.

0

Wenn du das Geld nicht hast kannst du auch keinen Führerschein machen. Sprich mit der Fahrschule wie ihr das Problem lösen könnt. Z.B. Ratenzahlung mit dem Führerschein als Pfand. Wenn du erst mal den Führerschein hast haben sie ja kein Druckmittel mehr das du auch bezahlst. Deshalb ist es üblich das alles bezahlt sein muß bevor du die Prüfung machst. Wenn der Fahrlehrer nicht will bestehst du auch nicht.

Klar können sie das ernsthaft verlangen..Wenn du finanziell nicht in der Lage bist deinen Führerschein zu machen, musst du halt noch warten und in dieser Zeit den Betrag zusammen sparen.. Dass du ein Azubi bist und andere Dinge bezahlen muss, ist denen total egal. Vielleicht kannst du mal höflich nachfragen, ob du die 500Euro in Raten bezahlen kannst, aber darauf müssen sie sich nicht einlassen - ansonsten musst du halt die Prüfung verschieben..

Du könntest evtl den termin der praktischen Prüfung verlegen lassen. Ich meine termine selber festgelegt

Die kennen doch deine Situation nicht, wieviel Einnahmen wie Ausgaben zu hast, also mach mal langsam. Sowas überlegt man sich meiner Meinung auch vorher, kann man sichs leisten oder nicht. Rede halt mit denen, erkläre es ihnen...vielleicht kannst du es auf 2 oder 3x zahlen. Oder Termin verschieben oder so. Nur komm denen nicht so sondern bissle "netter".

Ja, das heute ein Führerschein so um die 2000 € kostet haben die dir sicher gesagt. Aber egal wie andere schon geschrieben haben, muss man die Fahrstunden und die Prüfungsgebühren vor der Prüfung Bezahlen. Also musst du mit den Leuten von der Fahrschule reden. Du musst um Ratenzahlung Bitten und wenn die nein sagen und das können die, dann musst du die Prüfung verschieben.

Dkrew 18.09.2014, 08:09

Ich habe den lappen mittlerweile

0

Als du dir die Playstation gekauft hast, hast du dem Verkäufer bestimmt auch gesagt, dass er doch wohl nicht auch noch Geld dafür verlangen werde.

Dkrew 05.09.2014, 13:22

Hab die verkauft.

0

Wenn du den Führerschein machst und kein Geld hast, hättest du warten sollen. Natürlich kann der Fahrlehrer das verlangen, er hat ja auch Leistung erbracht. Deine persönlichen Umstände sind da wirklich uninteressant für den Fahrlehrer.

Dkrew 05.09.2014, 13:16

Ich hatte schon 1.200 Investiert. Diese neuen Fahrstunden hatte ich noch nicht angefangen. Und jetzt kommt das neue Geld dazu. Hatte ja damals auch angespart. Keine Frage.

0
Joomzy 05.09.2014, 13:21
@Dkrew

das neue Geld? dir war im vorhinein klar dass du Fahrstunden und die Prüfung auch bezahlen musst!

2
kuehlerkopf 05.09.2014, 13:32
@Dkrew

angespart !! Aber wohl nicht genug. Du wirst dich doch wohl vorher erkundigt haben, was auf dich an Kosten zukommt?

1
Dkrew 05.09.2014, 13:41
@kuehlerkopf

Das ändert nichts an meinem Geld problem meine Aussage jetzt,nur die Fahrschule zieht einem Das Geld aus der Tasche. Ist jetzt Tatsache,wusste ich damals nicht,aber was will man machen ^^

0
kuehlerkopf 05.09.2014, 13:43
@Dkrew

Ein Führerschein kostet nun einmal Geld, das weiß man vorher.

1
  • Ist doch auch unrealistisch für einen auszubildenen. Als könnte ich Geld schei*en.

Dann hättest du dich noch nicht für die Prüfung anmelden sollen.. und denen is egal ob du azubi bist oder nicht. ich bin auch azubi aber meine mutter bezahlts mir. ganz einfach.. ich geh auch nicht ohne geld einkaufen.

Dkrew 05.09.2014, 13:23

Ich hab keine Mutter mehr und auch keinen Vater.

0
Joomzy 08.09.2014, 15:06
@Dkrew

Naja war jetzt auch auf meine Situation bezogen. Aber trotzdem..ich kann mir nicht etwas kaufen wenn ich nicht sofort das Geld dafür habe und gerade bei Dingen wie dem Führerschein wo ich doch weiß der kann teuer werden spare ich mir nochmal mehr geld an.

0

Hast du etwas anderes erwartet? Du machst den Führerschein und willst ihn bezahlen wenn es dir passt? Das hättest du dir vorher überlegen sollen, wirst wohl deine Prüfung erstmal abschreiben können und auf Mahnungen warten.

Frage doch bitte mal deine Freunde und Bekannten ob Sie dir Geld leihen. Du kannst es ihnen ja später zurückzahlen.

Was ich dazu sage? Dass das die Fahrschule nicht interessiert, wieviel du verdienst. Die müssen auch irgendwo das Geld hernehmen und können es auch nicht schei**en. Wissen die überhaupt, dass du Auszubildender bist oder hast du noch nicht mal mit ihnen Kontakt aufgenommen und regst dich hier einfach nur auf, um Aufmerksamkeit und Zuspruch zu bekommen? Red doch einfach mal in der Fahrschule mit einem Zuständigen.

Leih dir was von Oma, Eltern oder sonstwem

Was möchtest Du wissen?