Ich habe das Gefühl Gott hat mich verlassen was soll ich nun machen?

16 Antworten

Wenn sich eine Wolke zwischen dich und die Sonne schiebt, heißt das nicht, daß die Sonne weg ist, sondern nur, daß du sie eben eine Zeit lang nicht sehen kannst.

Womöglich hat es, >GOTT<, dich garnicht verlassen,sondern du hast noch nicht erkannt, was GOTT wahrlich ist. GALLARIAOY

Dieses Gefühl überkommt einen manchmal: a.) wenn man gesündigt hat. Dann muss man die Sünde bekennen und bereuen und sein lassen. Gott verläßt dich nicht wegen einer Sünde! Er liebt Dich und möchte, dass Du zu ihm zurückkommst, wie ein Kind, das einen Fehler gemacht hat. b.) Du hast Gott verlassen. Dann würdest Du diese Frage nicht stellen! c.) Du hast ernsthafte Depressionen. Google mal nach Depressionen und schau, ob Du die anderen Symptome auch hast. Sprich mit Gott, lies in der Bibel und bleibe Du dran! Gott verläßt Dich nie! Halte Dich einfach an die Bibel und verbiete Dir selber, solche Gedanken zu denken, denn die Bibel sagt es anders!

Die Hütte (Film)?

Hallo,

ich habe den Film "die Hütte" gesehen. Jemand fragte Gott wieso er Jesus und ihn verlassen hat, weil Jesus sagte: "Mein Gott, mein Gott wieso hast du mich verlassen?" und von dem jemand sein Kind gestorben war.

Wer den Film kennt, weiß vielleicht was ich meine.

Darauf erwiderte Gott: "Ich habe nie jemanden verlassen. Du verstehst das Geheimnis nicht."

Nun zu meinen Fragen:

1. Was ist das Geheimnis das Gott erwähnt?

2. Dieser Jemand hat auch gefragt wieso Gott es nicht verhindert hat, das sein Kind stirbt.

Wieso hat Gott es wirklich nicht verhindert?

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

LG

...zur Frage

Würde Jesus / Gott einem Mörder vergeben der Reue zeigt, der eine Mutter und ihre 4 jährige Tochter getötet hat?

Der ihnen die kehle durchgeschnitten hat.
Einem Kind das ganz am Anfang seines Lebens stand.

Es heisst doch, Gott zeigt für alles Vergebung oder? denn wirklich für alles ?
Wie sehen religiöse Personen diese Frage?

...zur Frage

Wozu braucht Gott Propheten?

...zur Frage

Was denkt ihr über Nahtoderfahrungen und das Leben nach dem Tod ?

Ich beschäftige mich derzeit mit diesem Thema , da ich das Buch von Dr. Eben Alexander lese : Ein Neurochirurg der nach seiner Zeit im "Himmel", als sein Gehirn nach einer bakteriellen Meningitis klinisch "funktionsunfähig" war, über seine Erfahrungen spricht.

Ich dem ganzen allerdings noch nicht viel anfangen, auch wenn er versucht seine Erfahrung "wissenschaftlich" zu begründen, dies aber nicht wirklich funktioniert. Sicher, ein Leben nach dem Tod wäre etwäs wunderschönes aber kann das überhaupt der "Wahrheit" entsprechen ?

Eines meiner Probleme mit Nahtod Erfahrung und Leben nach dem Tod Allgemein (v.a die Auffassung von "Abrahamischen Religionen") ist die Sonderstellung des Menschen. Es rückt den Menschen in ein "besonderes Licht" , obwohl wir doch nur ein Produkt der Evolution sind . Wann haben wir aufgehört Tier zu sein ? Gar nicht ! Weil wir immer noch eines sind und deshalb müsste der Himmel, das Jenseits und alles andere spirituelle ja für JEDES Lebewesen gelten und doch werden Himmel und Das Leben nach dem Tod immer als etwas menschliches dargestellt. Wie funktioniert das Jenseits für andere Lebewesen ? Für Bakterien ? Pflanzen ? Reptilien?

Auch die zwei anderen "Kränkungen der Menscheit"(die kosmologische von Kopernikus und die psychologische von Freud) entziehen dem Menschen ja seine Sonderstellung!

Wie ist eure Meinung zu dem Thema ?

...zur Frage

Nahtoderfahrungen...was ist da dran?

...man hört oft das die Menschen ein helles Licht sehen und meistens auch Gott oder Jesus! Und auch das sie sich selber z.B. sehen von oben auf dem OP Tisch oder sowas...

...hatte von euch schon Mal jemand eine Nahtoderfahrung?

...und was ist da dran, ist das dann doch ein Zeichen, dass es ein Leben nach dem Tod gibt und die Seele weiterlebt?

...zur Frage

unverzeihbare Sünde (Christentum)?

Hallo,

habe böse Gedanken zu Gott und Jesus die die unverzeihbare Sünde ist. Ich habe aber immer verneint und wollte das nicht denken, weil ich bei Gott bleiben will.

Aber jetzt habe ich so ein Gefühl das ich nun die unverzeihbare Sünde begangen habe. Ich denke das ich nicht zu Gott will und so aber ich will mein Leben mit Jesus und mit Gott zurück! Ich denke mir auch das ich nicht mehr an Gott glaube aber ich will an ihn glauben.

Warum habe ich so zweifelnde Gedanken und Gefühle?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?