Ich habe das Gefühl das ich dumm bin. Was nun?

13 Antworten

Du bist alles aber nicht dumm! Es gibt keinen Test der wirklich valide zurMessung der Intelligenz benannt werden kann.

Aber so unterschiedlich wie die Menschen sind Ihre Begabungen. Ich und Mathe ist wie Feue rund Eis, aber trotzdem habe ich mein Studium mit gut abgeschlossen und auch eine Ausbildung mit GUT .

Dein Problem kenne ich, die Umsrtzung der Theorie in die Praxis ist schwer, ich war diesbe züglich nicht anders als Du. Aber ich habe geübt auch praktisch... ,.Heute weiß ich dass ich nicht mehr langsamer bin als andere.

Iim übrigen es gibt 2 (grob ) Einteilung von Arbeitstypen-schnell mit viel Fehlern, langsam aber mit Sorgfalt und Genauigkeit.

Ich kannn auch Tageglang über etwas nachdenken und mich darin verlieren. Und ich bin kompliziert in mit meinen Gedanken. Was ich super kann ist SCHREIBEN von Bewewrbungsanschreiben bis hin zu Gerfühle ausdrücken, und mehr.

Also halte Dich nicht für dumm, weil es  nicht stimmt und du langsam dein Selbbweußsein verlierst. Du hast wie jeder Mensch Stärken und Schwächen.

Sehe Dir einfach mal an , was Du kannst und mache für alles ein +-Zeichen (Übung von meinem Therapeuten, und nach den +-Zeichen kann ich doch recht viel)

Liebe Grüße

Wie sollen wir das denn jetzt beurteilen können, mit den rudimentären Auskünften die du uns da gibst?

Es hat den Anschein, dass du irgendwie hinter deinen Möglichkeiten bleibst oder dein Potential nicht voll ausschöpfen kannst. Vielleicht liegt irgendwo eine Blockierung oder Störung vor, die dir nicht bewusst ist und dich in deiner Entfaltung immer wieder ausbremst, ohne dass dir das so richtig bewusst wird. Wenn das so ist, solltest du dich mal von einem Psychologen beraten lassen. Er kann dir Seiten deiner selbst zeigen, die dir schon lange in Vergessenheit geraten sind.

Wenn du studierst, dann gehörst du bezüglich der Schulintelligenz zumindest sehr weit im oberen Bereich.

Es kommt doch immer darauf an, mit wem du dich vergleichst. Jemand, der Stadtmeister im Schach geworden ist, kommt sich vielleicht auch sehr gut vor. Vielleicht ändert sich das schlagartig, wenn er gegen einen echten (international erfolgreichen) Meister spielt.

Bis auf wenige Ausnahmen in jedem Bereich gibt es immer jemanden, gegenüber den man sich schlecht vorkommen kann - wenn man dieses Gefühl zulässt.

Was wolltest du denn, als du dein Studium begonnen hast? Wolltest du ein international erfolgreicher Mathematiker werden?

Du hast es versucht. Jetzt musst du deine Ziele deinem Können anpassen.

9

Ich komme gut durchs Studium. :)Das Problem sind die Dinge außerhalb des Studiums, die mich an meiner Intelligenz zweifeln lassen.

0
58
@Crazylive96

Zeit gehört zu unseren begrenzten Ressourcen. Wenn du deine Aufmerksamkeit intensiv deinem Studium gewidmet hast, ist es völlig klar, dass andere Bereiche in deinem Leben darunter haben leiden müssen, die dich eventuell mindestens genauso begeistert hätten.

1

Schlechte Noten in der Schule, trotz lernen. Was muss ich ändern?

Hallo, Ich hab' ein Problem das mich zurzeit schon sehr belastet. Ich gehe derzeit in die 2. Klasse einer HTL, da ich aber nicht gerade der beste Schüler bin habe ich Angst sitzenzubleiben. Deshalb habe ich mir vorgenommen dieses Jahr viel zu lernen um irgendwie gut durchzukommen. Doch leider funktioniert das ganze überhaupt nicht. Egal wie viel oder wenig ich lerne, es kommt immer eine schlechte Note dabei raus. Egal ob ich jetzt nach dem Test ein schlechtes oder gutes Gefühl hatte. Deshalb meine Fragen: Welche Lerntipps könnt ihr mir geben? Wie schafft ihr gute Noten?

...zur Frage

Ich ich bin dumm, wie schlauer werden? Einseitiges Lernen kann ich nicht :(. Werde immer dümmer

Allgemeinwissen. EIN RIESEN PROBLEM ! IWenn auch das GRÖßTE PROBLEM. Im Themenbereiche Sprache, die Naturwissenschaften, die Geschichte, die Literatur, die Geographie sowie auf Sozialkunde und musikalische oder künstlerische Themen weise ich enorme Defizite auf. Möchte aber nicht zu stark lernen, wie kann ich mir das aneignen?

Ich musste gerstern googlen was rentieren bedeutet , weil das mein Cheff benutzt hat. Das war ein mieses Gefühl.

Ich würde auch lieber "rentieren" benutzen statt "lohnen". Wörter eben bei denen das genauso ist. Ich benutze nicht die fachlicheren wörter, klug klingenden Wlörter.

Mathe kann ich gar nicht. Dreisatz und Prozenrechnung und ein wenig Kopfrechnen. Sonst nichts. Keine Formeln, kein X einsetzen, kein Wurzel ziehen NICHTS.

Englisch, kann ich sprechen, habe so im Ausland überlebt. Schriftlich bin ich aber eine Null, kenne keine Regel auswednig. Schreibe Englisch mit deutscher grammatik :S.

Deutsch beherrsche ich auch nicht richtig, obwohl ich deutsche bin. Kommasetzung kann ich nicht , bzw ich mache Fehler. Ich finde auch nicht die richtigen Worte, da ich nicht einen großen Wortschatz besitze.

Wie kann ich das ändern ? Gibt es einfache und schnelle Lernmethoden ? Wo man nicht alles ausschalten und 3 Stunden täglich lernen muss ? Weil konzentrieren kann ich mich nicht, mir wird langweilig.

Da ich aus der Schule raus bin , merke ich, dass ich immer dümmer werde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?