Ich habe da ein kleines Problem mit einem Starfbefehl Nötigung mit Beleidigung, wer weiß Rat und welche Chance hat der Widerspruch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dann hat die "Geschädigte" das wohl glaubhaft vermittelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass du im Zuge des Verfahrens nicht befragt worden bist, halte ich für eine unzutreffende Aussage von dir!!! Wenn dir "Bildaufnahmen" vorgelegt worden sind, ist doch die Staatsanwaltschaft irgendwie an dich herangetreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bababub
28.08.2016, 18:29

Die Bildaufnahmen sind aus einer Ermittlungsakte aus einem anderen Verfahren, welches bereits eingestellt ist!

0

Was möchtest Du wissen?