Ich habe bei Opel ein Auto finanziert und hatte Unfall, ich habe keine schuld sondern Gegenseite, kann ich das Auto bei Opel gegen ein Neuwagen austauschen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da du bei einer Finanzierung wahrscheinlich Vollkasko-Versicherung hast, kannst du zwar . Musst aber einen erheblichen Anteil selbst zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Aykutsaglik 10.01.2016, 14:50

Muss ich den Anteil den ich selbst zahlen muss, über raten machen

0

Nein, du bekommst maximal den Zeitwert (das was ein gleiches Modell mit gleicher Laufleistung nur ohne Unfallschaden kosten würde) des Wagens erstattet und der Restwert ( das was der Unfallwagen noch an Wert hat) wird auch noch angerechnet. Du wirst noch einen erheblichen Zuschlag für einen neuen zahlen müssen. Dem Händler geht es nur um das verkaufen eines Neuwagens und nicht darum deine Interessen zu vertreten. Laß deine Schulden nicht zu groß werden sonst bezahlst du einen Kredit ab und muß trotzdem zu Fuß gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Aykutsaglik 10.01.2016, 14:05

Aber ein Neuwagen würde ich kriegen oder? Ich muss halt nur mehr Monate Raten zahlen 

0

Wenn Du die Differenz zwischen Unfall-Kostenerstattung und Kaufpreis übernimmst, sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Aykutsaglik 10.01.2016, 13:31

Der händler hat gesagt wird ein neues Vertrag gemacht , dass heißt alles was ich bezahlt habe gehen verloren das habe ich akzeptiert, der Händler hat gesagt er glaubt daran aber muss mit der Opel Bank abklären, würde die bank es akzeptieren?

0

Was möchtest Du wissen?