Ich habe bei meinem opel astra g cc einen austauschmotor bekommen einen x16szr und jetzt habe ich einen gelben schleim am öleinfüllloch was kann das sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn der Motor nun schon längere Zeit herumgestanden ist könnte sich an dem Kondenzwasser gebildet haben das nun ganz oben mit Öl vermischt dranhängt.

Ist es nur am Deckel, im Zylinderkopf sieht das Öl sauber aus, würde ich nur den Deckel abwischen und evtl mal eine längere Strecke fahren um mal richtig warm zu kriegen und jegliches Wasser ausdünsten zu lassen.

Möglicherweise hat der Wagen auch einen Ölkühler in dem noch Kühlwasserreste vom vorherigen Motor waren. Ich würde es also nicht dramatisch sehen und in nächster Zeit den Wasserverbrauch beachten ob es wirklich nur an einem Kühlerschlauch lag.

Hallo!

  • Wenn du sicher gehen willst, dann nimm eine Probe deines Motoröls und lass sie analysieren. Das kostet nicht die Welt und du hast Sicherheit.
  • Sollte nämlich ein Problem am Maotorblock sein, zB Haarriss oder defekte Zylinderkopfdichtung, dann hast du etwas in der Hand und kannst Nachbesserung bzw. Wandlung von der Werkstatt verlangen.
  • Ich würde dies nicht lange anstehen lassen, da sonst Reklamationen immer mühsamer werden.

Anbei ein Link eines Labors zum Nachlesen: https://www.oelcheck.de/

LG Bernd

Hallo KBSAndy 

Feststellen woher der Schleim kommt  kann man nur durch abdrücken des Motors .Normal ist bei konstanten Kurzstreckenfahrten leicht gelbklicher Schleim am Öldeckel vorhanden .Aber in deinem Fall ,wo noch Wasserverlust dabei ist ,das ganz bestimmt nicht von einem Schlauch herkommt der außerhalb des Motorblocks ist ,nehme ich an ,du hast einen Haarriss oder die Z-Dichtung ist defekt .Dies sagt dir aber ein Abdrücken des Systems am Motorblock .Lass dich nicht veralbern.

N.G.

KBSAndy 26.08.2015, 18:57

Ich habe den motor gebraucht weil mein alter einen haariss hatte und dieser wurde heiß und ging aus mein neuer gebrauchter hat normale Temperatur und keinerlei Probleme bis auf den gelben schleim und leichten wasserverlust der aber laut Werkstatt behoben ist. Ich hatte heute noch tüv und bei der abgasuntersuchung wurde nichts bemängelt. Wie viel kostet das ausdrücken oder kann man das Selbermachen

1
xerxes1948 26.08.2015, 19:39
@KBSAndy

Den TÜV lässt der Schleim kalt .Solange die Abgaswerte i.O. sind . Das abdrücken kannst du nicht selbst bewerkstelligen .Was das kostet in der Werkstatt ,kann ich dir nicht genau sagen .Kommt auf die Zeit und die Werkstatt an .. Beobachte die Sache genau sowie dein Wasser ,ob es sich verflüchtigt .Fahr mal ne größere Strecke und sieh dann nochmal nach ob der Schleim sich verändert oder vielleicht sogar verschwindet.,bevor du größere Aktionen startest .

0

Mal 50-100 Km am Stück fahren dann geht das ganz von alleine weg . Das kommt nur von Brötchen holen und der gleichen  alles unter 15 Km  ist Kurzstrecke . Der Motor wird nicht bis ganz oben heiß genug um das aufzulösen . 

Wasser. Geht das Kühlwasser weg?

KBSAndy 26.08.2015, 18:00

Nur ganz wenig ich war in der Werkstatt und die sagten es ist ein kleines Loch Am Schlauch und es sei nicht die Zylinderkopfdichtung 

0
Rockuser 26.08.2015, 18:03
@KBSAndy

Da stimmt was nicht. Gelber Schaum im Öl ist zu 99% Wasser. Entweder die Zylinderkopfdichtung oder ein Riss irgendwo im Motor.

1
KBSAndy 26.08.2015, 18:05
@Rockuser

Es ist kein schaum es ist schleimig der motor war gebraucht und ist lange beim Händler gestanden macht das was aus?

0

Was möchtest Du wissen?