Ich habe bei einem Verkehrsunfall einen Baum beschädigt. Was kostet die Reparatur eines solchen Baumes und was kostet ein gleichwertiger Baum?

10 Antworten

Ich hatte vor etlichen Jahren mal einen Unfall, und mich hat auch ein Baum gebremst. Allerdings war es nicht so ein Riese. Es war ebenfalls die Rinde beschädigt, und hat mich damals schon 350 DM gekostet.

Ich habe vergangenen Winter einen Bergahorn 30 cm in der Höhe und 10 cm in der Breite aufgeschrabbt, so dass Rinde fehlte. Der Spaß hat knapp 400 Euro gekostet. Deine Haftpflichtversicherung ist verpflichtet, den Schaden zu übernehmen. Bei mir hatte es sich nicht gelohnt, da ich um 35% hochgestut worden wäre. Der "Preis" richtet sich nah Art, Alter u Größe des Baumes.Der Baum selbst war 1700 Euro wert.

Da kommt ein Baumdoktor, der das wieder heile macht, zahlt aber eh deine Versicherung, waren so 500 Deutschmark noch damals bei mir meine ich.

Wie konnte dieser Baum in Kalifornien von innen heraus anfangen zu brennen? Haben Mikrowellen das Innere des Baumes erhitzt, während die trockene Rinde..?

Warum sind Häuser dem Erboden gleichgemacht und Bäume, die wenige Meter neben den Häusern stehen volkommen unversehrt?

https://www.youtube.com/watch?v=z9CKmegMIC0

Warum schweigen die Medien dazu?

...zur Frage

Warum werden immer noch Bäume an Straßen gepflanzt trotz schwerster Unfälle?

Ich bin bekomme das noch immer nicht in meinem Kopf was das für einen Sinn das haben soll.. ich mein erstmal der Unsicherheitsfaktor.. wer hat noch nicht von einem schweren Unfall gehört wo jemand gegen einen Baum gefahren ist. Das ist doch Hirnverbrannt Alleen zu pflanzen.. mein Patenonkel ist einer von vielen Verkehrstoten.. die sowas nicht überlebt haben..der zweiter Punkt ist diese Bäume müssen beschnitten werden das Sie nicht auf die Fahrbahn ragen.. was sind das für Kosten für den Steuerzahler..einfach nur dumm oder? Danke für Eure Beiträge

...zur Frage

Wieso werden Bäume/Gräben neben Straßen gepflanzt/gebaut?

Nabend,

ich weiß, dass es so eine Frage hier schon gibt, jedoch wurde da sehr unkonstruktiv "diskutiert".

Daher stelle ich die Frage nochmal und würde einfach jeden, der nichts sinnvolles beizutragen hat, einfach nicht zu schreiben.. Danke!

Also, ich denke mal jeder kennt solche Landstraßen, die irgendwo zwischen Ackern verlaufen und mit Bäumen bepflanzt sind. Und bei uns wurde erst dieses Jahr eine Umgehungsstraße neu bepflanzt. Also ist die Vorgehensweise noch aktuell.

Nun erschließt sich mir der Sinn absolut nicht. Was bringen Bäume oder Gräben neben Straßen? Da gibt es ja sicher einen Sinn, außer dass es eventuell schön aussieht?

Ich habe das Argument gehört, dass sich Autos überschlagen würden wenn sie auf einen Acker geraten. Aber ich glaube das würde ohne Graben nur in den wenigsten Fällen passieren und selbst dann würde ein Unfall (wenn man angeschnallt ist) wohl ungefährlicher ausgehen, als bei einem Zusammenprall mit einem Baum, oder?!

Ich hoffe jemand kann mir erklären wieso das so gehandhabt wird.

Vielen Dank & LG

...zur Frage

Was kostet es einen kleinen Bagger für den Garten zu mieten (Baum entwurzeln)?

Ich möchte die Wurzel eines gefällten Baumes entfernen, wo kann ich für wieviel einen Bagger mieten?

...zur Frage

Baum umgefallen?

Hallo.Bei uns gibt es seit vorgestern starke windböhen.Jetzt ist gestern eine große birke umgekippt.Diese liegt auf unserem caport (dem Auto ist nichts passiert) und auf dem gartenhauschen der nachbarn.Dem die Birke gehört hat immer noch nicht die Feuerwehr oder sonst was angerufen.Kann es sein das wenn die Birke zu lange darauf liegt,es sich noch zum einsturtz kommen kann?Wenn wir die Feuerwehr rufen müssen wir die Kosten bezahlen?wir haben bereits mit dem 'besitzer' geredet der aber noch nichts getan hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?