Ich habe bei Ebay Kleinanzeigen etwas gekauft, bezahlt und die Ware wird nicht verschickt. Was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich habe ihr eine Frist gesetzt, dass falls sie nichts verschickt, ich
eine Anzeige erstatten werde.

Ich hoffe, die Fristsetzung hast Du per Einwurfeinschreibebrief verschickt.

Keine Reaktion.

Es muss nicht jeder jeden Tag am PC sitzen.

Bei Ebay Kleinanzeigen habe ich den Fall gemeldet,

Was soll das bringen? ebay-Kleinanzeigen ist nicht ebay und ist als Selbstabholmarkt zu betrachten:

http://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/ebay-kleinanzeigen---einblendung-des-sicherheitshinweises/0_big.jpg

aber ihre restlichen 12 Anzeigen sind immer noch online.

Das ist schon mal tröstlich und setzt nicht unbedingt einen Betrugsversuch voraus.

Welche Versandart war vereinbart? Päckchenversand oder Paketversand?

Hast Du das Inserat wenigstens gespeichert, damit Du, falls es zur Strafanzeige kommt, ausser Deiner Überweisungskopie noch einen Beleg in der Hand hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dragonessia 14.01.2017, 22:22

Nach Anzeige bei der Polizei wegen Warenbetrugs habe ich mein Geld zurückerhalten ;-)

0

Nein, Bitte nicht schon wieder jemand 

Wie groß sollen sie die Sicherheitshinweise noch zeigen

eBay-Kleinanzeigen ist nicht eBay! 

Die Anmeldungen erfolgen anonym. 

Bitte bei eBay-Kleinanzeigen nur Waren gegen Geld = kein Versand.  n

eBay-Kleinanzeigen schreibt in den Sicherheitshinweisen: 

eBay Kleinanzeigen ist ein Online-Marktplatz und funktioniert wie der Anzeigenteil in Ihrer Tageszeitung. 

Käufer und Verkäufer kommen zusammen, verhandeln, kaufen und verkaufen. 

eBay Kleinanzeigen nimmt nicht an der Transaktion teil. In den meisten Fällen wird die Ware persönlich abgeholt bzw. die Dienstleitung erbracht und vor Ort bar bezahlt. 

Dies ist auch die sicherste Art der Abwicklung. 

Deswegen werden auf eBay Kleinanzeigen auch keine persönlichen Daten abgefragt. Die Registrierung erfolgt unter Angabe einer E-Mail-Adresse und eines Passwortes. 

Persönliche Daten wie Name, Adresse oder Telefonnummer übermitteln die Vertragsparteien, wenn sie sich über die Abwicklung einig geworden sind, direkt..

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/hilfe/kategorie/Sicherheitshinweise

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dragonessia 22.06.2016, 17:55

Ich habe die Adresse und Bankverbindung der Dame.

Nicht jeder kann irgendetwas abholen. Ich verstehe nicht, dass sie keine Angst hat, dass sie Ärger bekommt.

0
ninamann1 22.06.2016, 17:58
@Dragonessia

Du kannst Anzeige erstatten, das bringt Dein Geld nicht wieder . Dafür musst Du zivilrechtlich klagen

2
Dragonessia 14.01.2017, 22:21
@ninamann1

Nach Anzeige bei der Polizei wegen Warenbetrugs habe ich mein Geld zurückerhalten ;-)

0

Wer auf ebay Kleinanzeigen handelt und Geld oder Ware verschickt statt persönlich zu übergeben der hat den Schuss nicht gehört.

Du hast doch gar keinen Nachweis ob der Identität deines Vertragspartners. Wie willst du da irgendwie zivilrechtlich vorgehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dragonessia 14.01.2017, 22:21

Nach Anzeige bei der Polizei wegen Warenbetrugs habe ich mein Geld zurückerhalten ;-)

1

Nach Ablauf einer gesetzten Lieferfrist entweder vom Kaufvertrag zurücktreten und Rückzahlung des Kaufpreises verlangen oder auf Lieferung des Korbes klagen. Die Strafanzeige wäre aus meiner Sicht das falsche Mittel, weil hier kein eindeutig strafbares Verhalten vorliegt, lediglich ein zivilrechtlicher Streit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dragonessia 14.01.2017, 22:21

Nach Anzeige bei der Polizei wegen Warenbetrugs habe ich mein Geld zurückerhalten ;-)

0

Ob Du bei Ebay Kleinanzeigen einen Fall meldest oder nicht, ist recht egal. Das ist ein Flohmarkt für Barzahlung bei Abholung.

Die Chancen dein Geld wiederzukommen sind recht Dünn. Da musst Du Anzeige erstatten und kannst dann versuchen zu Klagen. Vermutlich aber ohne Erfolg.

Einfach mal die Wahrn-hinnweise durchlesen, dann bekommt man seine Sachen auch, wenn man sie vor Ort bezahlt.

So hast Du nun einen Korb bekommen, leider nicht den, den du wolltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja das ist eben das mit den Kleinanzeigen. Es gibt keinen Käuferschutz bei den Kleinanzeigen. Wenn Du nichts bekommst steht es Dir frei Anzeige zu erstatten, wahrscheinlich wird diese wegen Geringfügigkeit eingestellt. Ebay hat damit nichts zu tun, sie stellen nur die Platform zur Verfügung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dragonessia 14.01.2017, 22:22

Nach Anzeige bei der Polizei wegen Warenbetrugs habe ich mein Geld zurückerhalten ;-)

0

Hallo an alle, die mir zum Thema Kleinanzeigen geantwortet haben.

  • Ich möchte Euch gerne informieren, was aus meinem Problem geworden ist.
  • Ich habe die Verkäuferin bei der Polizei angezeigt.
  • Man hat mich aufgeklärt, dass der Straftatbestand ein Warenbetrug ist.
  • Ich war sehr skeptisch, was passieren würde.
  • Die zuständige Staatsanwaltschaft hat die Anzeige an das Gericht vor Ort weitergeleitet und die Verkäuferin hat sich sehr gewundert, dass sie Post bekommen hat.
  • Erst gab es eine Aufforderung, das Geld zurückzuzahlen. Erst keine reaktion. Dann wurde es für sie unangenehmer.
  • Ich habe unterdessen mein Geld zurückbekommen und die Verkäuferin hat so einiges an Ärger am Hals.

Ich wollte nur berichten, dass man sein Geld mit Geduld durchaus

wiederbekommen kann.

Es ist nervig, es dauert, aber es ist nicht hoffnungslos.

Dennoch, nie wieder werde ich bei einer Kleinanzeige

Geld überweisen.

Wenn es nicht anders geht, nur per Paypal.

Falls das nicht geht, egal wie verlockend, ich werde

nicht kaufen!

;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreibe die Sache unter "Erfahrung" ab! Bei EbayKleinanzeigen gilt "Geld gegen Ware"! Da überweist man nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?