Ich habe bei meinem Auto Leistungsverlust, aber nur bei Warmen Motor, was ist das?

2 Antworten

Also auf Kupplung schliesst man da Du von steigender Drehzahl ohne Leistung sprichst. Das hört sich an als wenn zwar die Motordrehzahl steigt aber das Auto nicht beschleunigt. Der Katalysator wird gewöhnlich bei höherer Temperatur eher frei als zu, da ein Knall zu hören war könnte eine Fehlzündung den aber auch beschädigt haben. Der sollte dann aber immer verstopft sein, höchstens es dauert eben immer eine gewisse Zeit bis sich genügend Staudruck aufgebaut hat bis der schlecht zieht.

Ich vermute dass der Motor während der Warmlaufphase mittels Spritanreichrung ordentlich läuft und dann Probleme hat. Versuch doch Mal die Lambdasonde auszustecken und dann zu fahren. Möglicherweise liefert die tatsächlich falsche Werte und der Motor verhungert. Kann auch ein defekter Temperatursensor sein der fälschlich einen überhitzten Motor meldet worauf die Steuerung die Leistung runtersetzt.

Kann auch Einiges mehr sein, man sollte mal wissen was für Fehler im Speicher sind und wie sich das genau verhält.

Hallo, erstmal vielen dank, die Antwort war hilfreich und verständlich. Seit langem.

mit der Lambdasonde werde ich probieren, aber geht denn überhaupt noch was, wenn ich die Sonde vom Steuergerät trenne? Im Werkstatthandbuch steht sogar, wie man messen kann, ob heile oder nicht. Bei 400°C muss die sonde 30 Ohm haben, sonst ist sie kaputt. ich denke sie auch gefunden zu haben. ganz unten hinter dem Krümmer. direkt am Krümmer ist auch noch eine Sonde, die hat auch schon 4 neue Verbinder mit Schrumpfschlauch, muß also schon mal kaputt gewesen sein. Die liegen beide, sowie die Stecker so nah beieinander, das man erst nicht weiß, was ist was. Beides hat 4 Kabel. Bei der L-Sonde natürlich mit Heizung.

Vielleicht finden wir es heraus, irgendwann.

0
@chiller2

Wenn die Steuerung von der Lambdasonde keine Werte erhält registriert es gewöhnlich einen Fehler und läuft im Notprogramm was dann aber kaum Leistungseinbusse bringt.

Die Lambdasonde ist im Auspuffkrümmer oder spätestens im Flammrohr. Die Abgase werden so früh wie möglich gemessen um die Einspritzung so früh wie möglich anzupassen. Was ich mich etwas frage ist wo eine Heizung an ner Sonde sein soll. Eine Heizung sah ich seither höchstens am Ansaugstutzen (-krümmer) um die Ansaugluft etwas vorzuwärmen. Das gab es aber auch nur früher, als noch Vergaser verbaut waren (wobei die Japaner noch lange G-Kat mit Vergaser hatten).

0
@machhehniker

Hallo, ich bin gestern 90 KM gefahren, ja der Motor war warm, wie beschrieben. Bin kaum von der Ampelkreuzung weggekommen. Bei genug Fahrtwind, gerade Strecke, es waren 16 °C draussen, normalisierte sich die Sache. Eine Sonde sitzt im Abgaskrümmer, hat vier Kabel. Die Andere weiter unten ist kleiner, auch vier Kabel. wahrscheinlich im Flammrohr? das mit der Heizung habe ich aus dem Werkstatt- Handbuch.

Ich habe das gemacht, was Du empfohlen hast, erstmal von der unteren Sonde den Stecker gezogen, Verhalten war genauso schlecht, eher schlechter. Nächstes Mal versuche ich es mit der Oberen Sonde, direkt im Krümmer. Sage denn Bescheid, es wäre super wenn Du mich bei der Fehlersuche unterstützen kannst. Man findet nirgens ein passendes Rezept. Die Bilder im Buch sind skizzen, konnte deshalb nicht richtig sagen was ist die eigentliche Sonde.

Ist eben ein Kia joice, wenig gebaut, selbst KIA hat nichts gefunden, mit Diagnosegerät, na ja Motor ist von Mitsubishi. Wenn ich die Leitung trenne, muss doch die Kontrolleuchte kommen?

0

Ach so und das Auto war schon an drei Diagnosegeräten und wurde einmal Optisch überprüft. Bis jetzt noch nichts gefunden. Ich hatte den Eindruck bevor das Problem da war gab es einen Knall, als ob eine Flasche zerspringt, war aber am Discounter vorbei gefahren und kann auch von da kommen.

Was möchtest Du wissen?