Ich habe bald ein Vorstellungsgespräch....

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bist du gut in dem, für was du dich bewirbst? - JA!!

Immerhin hast du ja die erste Hürde schon geschafft - du bist zum Gespräch eingeladen!! Die Firma muss froh sein, dich zu bekommen! Stell dir vor, die sind ja vielleicht aufgeregt, weil sie Angst haben, sie könnten dir nicht gut genug sein als Arbeitgeber und DU könntest absagen!

Die Leute, die dich einstellen sind nur neugierig, keine Götter oder mächtige Herrscher oder so'n Blödsinn. Sind genau so Menschen wie du einer bist. Stell dir den Gegenüber in Unterhosen vor ... das kommt meistens sehr lustig.

Ein Vorstellungsgespräch ist ein Verkaufsgespräch. Jeder will was verkaufen, du dich und die Firma sich. Die wollen dir ja auch gefallen. Wenn du Klamotten kaufen gehst, bist du ja auch nicht aufgeregt, oder? Diese zwischenmenschlichen Kontakte sind alle ganz normal, und eigenlich immer ähnlich. Frag du nur auch, was du wissen willst, was dich interessiert. Wieso diese Stelle frei ist, wie lange die Mitarbeiter im Schnitt da sind... Zeige ruhig, dass du wohl schon auch am wählen bist, und du bei einer möglichen Zusage der Firma vielleicht absagst, wenn du das Gefühl hast, hier wirst du dich nicht wohl fühlen. Du willst den Job ja nicht auf jeden Fall, sondern nur, wenn er gut ist und die Kollegen nett sind.

Wenn's geht, schau schon mal vorher rein, damit du weißt, wie die dort angezogen sind (besonders bei einem Bürojob) und machs ähnlich. Dann finden die dich rein optisch schon gut. Wenn alle im Kostüm und Anzug rumrennen und du kommst daher wie ein Trampel, kannst du's gleich vergessen. Wenn alle in Jeans und Pulli sind und du kommst im Kostüm und High Heels, kann dich gleich keiner leiden.

Gehe aufrecht, sei nicht zu bescheiden und gib vor allem einen festen Händedruck, nicht so einen feuchten Waschlappen. Wenn dir was zu trinken angeboten wird, dann nimm gerne an. Und grüße auch die Putzfrau freundlich.

Viel Glück!

Wow - dem kann man nichts mehr hinzufügen, außer Strohblume nich viel ERfolg zu wünschen! Schade, daß man nur 1 DH vergeben kann.

0

beginne den Tag als sei es Dein Tag. Lasse Dich wenn möglich verwöhnen. Trinke keinen Kaffee, lieber etwas das nicht aufkratzt. Wenn Du nen liebsten hast, lasse Dich abends schon verwöhnen und bereite Dich vor. Nervös sein ist bei einem Vorstellungsgespräch durchaus normal. Das weiss auch die andere Seite. Stelle Dir die Frage, warum Du ausgerechnet in dieser Firma arbeiten willst oder warum Du ausgerechnet den Arbeitsplatz haben möchtest. Und vor allem: sei Dir sicher, Du hast auch etwas anzubieten! Ein Arbeitsverhältnis ist immer auf beiden Seiten als Angebot zu sehen!!

Viel Erfolg und erzähle mal, wie es war!

Bereite dich gut darauf vor, informiere dich über die Firma bei der du arbeitest, zieh etwas angemessenes an, bereite dich auf Fragen vor die in fast jedem Gespräch gestellt werden

Was möchtest Du wissen?