Ich habe bald ein Gespräch mit meinem Lehrer weil ich ein Mädchen B*tch genannt habe und ihr Mittelfinger gezeigt habe. Was soll ich dann sagen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie kam es dazu, dass du sie Bi*sch nanntest ?

Also normaler Weise kriegt man immer weniger Ärger, wenn man sich schuldig zeigt.
Sag den Leuten, dass es dir Leid tut und du es nie wieder machen wirst.

Allerdings hab ich nicht das Gefühl, dass du das sonderlich ernst meinen würdest.
Du kannst auch ehrlich sein und einfach deinen Standpunkt vertreten; du wirst ihr ja wohl kaum grundlos den Stinkefinger gezeigt haben...Hat sie dich in irgendeiner Weise provoziert?
Versuch den Leuten zu zeigen, wie du dich in der Situation gefühlt hast und was dich letztendlich dazu verleitet hat.
Bleibe aber während deiner gesamten Ausführungen sachlich. Fang nicht plötzlich an, die Stimme zu erheben oder Schimpfwörter durch den Raum zu katapultieren..

Viel Glück

Nenne niemandem Bi*ch- schließlich weißt du nicht, in welcher psychischen Verfassung sich dein Gegenüber gerade befindet. Es könnte sein, dass sich die Person ohnehin schon mies fühlt- du würdest es dadurch, nicht besser machen...

vielen Dank. Die Person ist wirklich psychisch gestört. Das meine ich jetzt nicht aus Spaß sondern ernst, Hast recht. Es gab aufjedenfall Gründe. Sowas würde ich nie einfach so sagen

0

Ich merke, dass du wirklich sehr schlecht auf diese Person zu sprechen bist. Aber kann es nicht vielleicht sein, dass du dich in etwas hineinsteigerst? Könnte es sein, dass du einige Dinge falsch aufgefasst hast, als sie eigentlich vorgefallen waren? Ich finde solche Urteile immer sehr schwierig. Du wirst deine Gründe haben, weswegen du sie psychisch gestört nennst; Aber mir kommt dein Urteil doch sehr vorschnell vor. Hast du dich vielleicht mal mit den Gefühlen deines Gegenübers beschäftigt? Was könnte die Person für Gründe haben, dich so zu provozieren? Wie fühlt sich diese Person? Wahrscheinlich wirst du dich fragen- hä, warum sollte mich das interessieren? Ist mir doch egal, wie es ihr geht; sie hat mich auch nicht gut behandelt/provoziert... Aber genau dieses Denken finde ich schlimm. Wir sind Menschen. Wir können ausgiebig miteinander kommunizieren und doch scheitert es doch immer wieder am der Kommunikation. Versuch einfach mal, sie zu verstehen..

0

was für ein lehrer is das denn? hat das Mädchen geweint oder so? in welche klasse geht ihr? 

Sag ihm, dass es dir leid tut und so'n sch**ß. Fang nicht diskutieren an und provoziere nicht. stimm immer zu, dann bist du bald wieder draußen. 

wenn du so ein romantischer schleimfinger bist, dann schenk dem fräulein schoko oder so. ruf sie an und entschuldige dich wenn du keine pussy bist. ansonsten lass es. und schenk ihr die schoko nicht vor allen anderen! das is voll peinlich. 

Ich würde dazu stehen und sagen sie hätte es verdient :)

das hab ich meinem Lehrer auch gesagt aber dann fängt die an zu heulen

0
@badpeacem

Kann dir doch egal sein, wenn sie weint. kümmere dich nicht drum. Wenn du eine Strafe bekommst nimm sie an ohne zu meckern.

0
@badpeacem

Nein, beruhe nicht darauf. Du musst es mal aus der Sicht des Lehrers sehen. Dieser war wahrscheinlich nicht dabei und lässt sich sehr schwer überzeugen, dass das Mädchen Schuld war. Weil wir nicht vor einem Gericht stehen, wird der Lehrer aus Erfahrung beurteilen, ob er nun dir, ihr oder euch beiden die Schuld gibt.

Wenn du klug handelst, höflich bist und dich entschuldigst anstatt unbedingt auf deine Unschuld zu bestehen, kannst du auch eine Strafe vermeiden und zudem wirst du bei deinem Lehrer etwas beliebter, weil du eine zivilisierte Lösung für das Problem gefunden hast (im Gegensatz zu deiner Mitschülerin). Bei Konflikten stur auf seiner eigenen Meinung zu verharren, hat noch nie geholfen.

0

Warum hast du das denn getan?

weil sie mich als fett bezeichnet hat und mir Mittelfinger gezeigt hat

0
@badpeacem

Das erste was du machst, ist dich zu entschuldigen. Du sagst, dass du einsiehst, dass es ein Fehler war und das nie wieder passieren wird. Du hast in dem Moment aus Wut gehandelt, und das war ein Fehler. An dem Punkt kannst du sagen, dass das Mädchen dich auch beleidigt hat. Anschließend erwähnst du, dass du ihre Beleidigung einfach hättest ignorieren sollen. Vermeide einen Streit, in dem es darum geht, wer Schuld daran hatte. 

Sprich den Gedanken daran, dass sie Schuld trägt, nicht laut aus, auch wenn du es besser weißt.

0

Was möchtest Du wissen?