Ich habe aus Leimbuchenholz ein Schneidebrett für die Küche gefertigt

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke mir eine spezielles Arbeitsplattenöl, welches z.B. von AURO angeboten wird ist bei so einer Sache ideal.

Es kann immer wieder einfach erneuert werden, imprägniert bis in die Tiefe und ist ein Produkt aus reinen Naturstoffen.

Holz ist von Natur aus kein Lebensraum für Keime und Bakterien im Bereich der Arbeitsplatten. Viele weniger wie z.B. Kunststoffarbeitsplatten (Bakterien vermehren sich), dass habe zahlreiche Versuche ergeben. Daher ist keine besondere Behandlung gegen Bakterien oder Keime nötig.

Gute Antworten,aber vor dem einölen mit Essig abspülen um die Keime ab zu töten !!

es eignet sich jedes speiseöl!!! von zeit zu zeit das absolut trockene brett nach dem abwaschen erneut einfetten.

Was möchtest Du wissen?