Ich habe auf meinem Taschenrechner die funktionen MRC - M+-. Wie bedient man sie?

4 Antworten

Das ist vermutlich ein Taschenrechner, der so mathematische Regeln wie Punktrechnung geht vor Strichrechnung nicht kennt. Also 2 x 3 + 2 x 4 = ... Wenn du das so eingibst, wird vermutlich 32 rauskommen obwohl die richtige Lösung 14 ist. Du mußt so etwas nämlich so machen. Du tippst erst 2 x 3 ein und merkst dir das Ergebnis, nämlich 6 und dann tippst du 2 x 4 ein und merkst dir das Ergebnis, nämlich 8. Und dann rechnest du 6 + 8 und kommst dann auf die 14. Aber das waren jetzt nur 2 Summanden, die du dir merken mußt. Stell dir vor, du mußt dir bei einer längeren Rechnung viele Zahlen merken. Und das kannst du nämlich mit den M-Tasten. Du tippst immer eine Rechnung ein und ermittelst so das Zwischenergebnis. Wenn du dieses Zwischenergebnis zur Hauprechnung dazu addieren willst, drückst du M+ und wenn du es davon abziehen willst, drückst du M-. Und am Schluß drückst du MRC und erhälst das Endergebnis.

2 x 4 sind aber keine Summanden. Das sind Faktoren

Summand + Summand = Summe

Minuend - Subtrahend = Differenz

Faktor x Faktor = Produkt

Dividend : Divisor = Quotient

Das ist die Regel so weit ich weiss. Ich hoffe es hat dir geholfen! ;)

1

damit kannst du zahlen speichern (M von Memory). ist ganz einfach: angenommen du hast irgendeine zahl auf dem "bildschirm", dann kannst du sie speichern indem du auf M+ drückst. danach kannst du weiterrechnen und wenn du dann auf MRC drückst kommt die zahl wieder. Beispiel: du drückst die taste 3 und danach speicherst du sie mit M+. danach löschst du alles wieder. du gibst ein: 7 + MRC(3) = 10

M steht für den Speicher. Das Plus und Minus steht für die Rechenfunktion. Du kannst also mehrere Zwischenergebnisse in Deinen Speicher geben und so gleich zusammenrechnen. Mit MRC kannst Du den gesamten Speicherinhalt löschen. Soooo blond kannst Du doch gar nicht sein. Sonst hättest Du doch gar nicht erst gefragt. LG

M+ steht für Memory.. Da kannst du eine konstante eingeben z.B.! MRC steht für Memory recall..da holst du sie dann quasi wieder raus! Probieren geht über studieren , liebe Blondine..:-) Gruss Solf

M+ addiert die Zahl zur zuletzt gespeicherten Zahl dazu.

M- zieht dann natürlich ab

MS speichert nur die Zahl.

MR gibt den gespeicherten Wert aus

MC löscht den Speicher

0

Was möchtest Du wissen?