Ich habe auf Leistung verzichtet und trotzdem zahlte die ARGE zwei weitere Monate weiter und jetzt verlangt Sie es wieder. Hat Sie wirklich das Recht dazu?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du auf Leistung verzichtet hast, dann hast Du das fälschlicherweise erhaltene Geld ja auch nicht ausgegeben.

Gib es halt zurück. Sonst hast Du ja nicht verzichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja das ist rechtens, die ARGE kann die Leistungen nicht so schnell einstellen, das dauert auch bei denen länger, deshalb wird meistens überbezahlt. Das Geld mußt du zurückzahlen, sonst klagt man gegen dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich beantworte das mal mit einer Gegenfrage.

Du bist umgezogen, hast aber vergessen den Dauerauftrag an deinen alten Vermieter zu löschen. Muss er dir das unrechtmäßig erhaltene Geld zurück zahlen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es steht dir nun mal nicht zu und du musst es zurückzahlen weil es dem Staat gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?