Ich habe auf dem Flohmarkt dieses weisse Porzellanteil erstanden.Höhe 5,5cm Breite 8,8 - 4,2 cm, Weiss jemand was das ist?

Teil von oben - (DDR, Porzellan, Keramik) Teil von der Seite - (DDR, Porzellan, Keramik) Teil von unten - (DDR, Porzellan, Keramik)

3 Antworten

Das ist ein Kaviargefäß; in die Löcher wird kaltes Wasser eingefüllt, um den Kaivar kühl zu halten.

KPM steht hier für Krister Porzellan Manufaktur,  gegr. 1831 in Niederschlesien, und nicht zu verwechseln mit Königliche Porzellan Manufaktur, Berlin.

Oft wird Porzellan der Carl Krister Porzellanmanufaktur für KPM-Porzellan gehalten (was von Krister ursprünglich auch beabsichtigt war), weil dessen Porzellanmarke ein KPM trägt, das aber für "Krister Porzellanmanufaktur" steht.

Antikes Kristerporzellan ist sammelwürdig; leider fehlt der Kavierlöffel, oder hast Du ihn?

Das D.R.P. auf dem dritten Bild dürfte für "Deutsches Reichs-Patent" stehen, das Teil wäre also erheblich älter als aus DDR-Zeit. Die Ähnlichkeit zu der von marvelskinnypig gefundenen Kaviardose ist natürlich nicht von der Hand zu weisen.

Ach ja, und KPM ist vermutlich die "Königliche Porzellan-Manufaktur".

LG metalfreak311


Schützt keramik am glätteisen wirklich vor kaputtem haar?

...zur Frage

Kennt jemand die Porzellan- / Keramikmanufaktur, wo dieses Urinal hergestellt wurde ?

Ich habe schon im Internet gesucht, bei sammler.com und porzellankompas vergeblich geschaut (und schließlich direkt gefragt, aber leider gar keine Reaktion erhalten), in einem Porzellanmarkenbuch nachgeschlagen, aber... nichts gefunden.Ich würde das Alter auf Grund der Malerei auf 1900 schätzen, +/- 10 Jahre. Aber sicher bin ich mir hier auch nicht. Auf alle Fälle ein tolles Stück, das sehr gut gemalt ist. Also kann es doch auch keine total unbekannte kleine Manufaktur sein... ?! Vielleicht eine skandinavische Manufaktur ?Für jeden Hinweis bin ich sehr dankbar ! Gruß Raphael

...zur Frage

Welche Art von Eierbecher ist das (bemaltes Porzellan, klappbar und vergoldet)?

Ich habe hier einige dieser Eierbecher (siehe Fotos) rumstehen, sie sind in edlen gut gepolsterten kleinen Schachteln. Wer kennt sich denn mit solchen Dingen aus, ist das nur billiger Ramsch oder hat es einen gewissen Wert, kennt jemand einen Hersteller von dem diese Eierbecher sein könnten?

...zur Frage

Kunstexperten Achtung! Schätzung gefragt: Wert von Krug mit Friedrich und Wilhelm eingemeißelt?

Hey Leute, diesen Krug von KPM (Königliche Porzellan Manufaktur) hat meine Oma beim Ausmisten gefunden. Wir wissen nicht, ob er wertvoll ist oder nicht. Es sind Friedrich und Wilhelm eingemeißelt, die Namen stehen darüber. Auf dem Boden steht KPM geschrieben. Weiß jemand wie man so eine Art Krug nennt oder ob er evtl. doch ,,etwas" wert ist? Ich konnte keine Infos finden beim googlen. Es kann aber auch sein, dass der Krug gar nicht mal so alt ist und nicht viel wert ist. Wir haben keine Ahnung und hoffen hier auf interessante Tipps.

...zur Frage

Was ist das für ein elektrisches Bauteil und sollte ich es, bzw. sie, tauschen?

Hallo,
ich habe vor kurzem ein Tonbandgerät aus den späten 40ern oder den frühen 50ern erstanden. Leider war es nicht ganz einsatzfähig, woraufhin ich es geöffnet habe. Im Inneren ist mir direkt ein Bauteile ins Auge gestochen:
Ein relativ großes Bauteil der Marke "Elkonda", aus dem etwas orangenes herausgelaufen ist. Ich gehe davon aus, es ist nicht mehr zu gebrauchen... Ich würde gerne wissen, was das genau ist, ist es ein Kondensator, ein Widerstand oder doch etwas anderes?

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen kann, damit das Gerät möglichst schnell wieder einsatzfähig gemacht werden kann

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Erkennt jemand diese Keramik Bodenmarke?

Diese Ritzmarke befindet sich auf der Unterseite eines hübschen Schälchens, welches wohl aus einer kleinen Töpferei ist. Es dürfte in Handarbeit entstanden sein. Es ist außen unglasiert, brauner Scherben und innen farbig glasiert. Da ich vermute, dass die Schale aus einer vergleichsweise kleinen Töpferei stammt, kann ich bei den Auflistungen von Bodenmarken von Keramik nicht fündig werden.
Daher hier meine Frage, ob zufällig jemand diese Signatur kennt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?