ich habe Asthma und es nervt, da ich frueher Marathon gelaufen bin und immer zu den besten gehörte und das ist jetzt vorbei was kann ich tun damit es bessert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Guten Tag, durch die Medikamente unserer Medizin werden zwar die Symptome gelindert, aber von Heilung kann nicht die Rede sein. Ich beschäftige mich seit mehr als 10 Jahren mit einem Verfahren aus Russland. Mit dem Atemtraining „Atmosana“ kann man nach und nach die Medikamente verringern und letztlich das Asthma loswerden. Die Methode kommt aus Russland und hat sich dort schon über eine lange Zeit bewährt. Sie ist billig, aber es erfordert Ausdauer und auch Geduld. Das kleine aber geniale Atemtrainingsgerät von Frolov hilft beim Atemtraining und kostet gerade mal 50 € Wie es gemacht wird, steht ganz brauchbar in der beiliegenden Anleitung. Es gibt auch zwei Bücher: „Pneumobalance“ und „wieder natürlich atmen“. Und, wenn man es mag, auch ein CD-Set mit Musik, um das Training fortlaufend zu unterstützen.– Ich wünsche viel Erfolg und einen langen Atem. plugi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm immer diesen Spray da mit (Ventolin oder wie heisst der bei euch?)

Und dann steigerst du dich langsam und langsam das wird schon.
Atme gut ein und aus. Und stress dich nicht selber.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mariahm 29.04.2016, 23:44

ja der heisst hier auch ventolin (ch)

0
Lukomat99 30.04.2016, 00:03

👍🏻.

Ch?

0

Urlaub in Heilklima machen. Die Insel Borkum ist bekannt für saubere jodhaltige Luft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?