Ich habe Antibiotikum mit etwas Milch gegessen. Ist es jetzt wirkungslos?

4 Antworten

Das ist kein Beinbruch. Der Wirkstoff ist weiterhin aktiv.

Allerdings führen bestimmte Inhaltsstoffe der Milch dazu, dass Ciprofloxacin gebunden wird und dann nicht mehr so gut vom Körper aufgenommen wird. Daher ist die Dosis, die im Körper ankommt, möglicherweise vermindert.

Vermeide Milchprodukte und Fruchtsäfte sowie Nahrungsergänzungsmittel ab jetzt, so wie es in der Packungsbeilage beschrieben ist.

Gute Besserung

Mein Arzt hat mir auf die Frage, wieviel Milchprodukte ich bei Antibiotikaeinsatz noch zu mir nehmen kann mal so geantwortet: "Trinken Sie halt nicht literweise Milch usw."

Ich will mal ganz forsch behaupten, dass ein Tässchen voll Milch keine Probleme verursacht.

Man darf nur ganz bestimmte Antibiotika nicht mit Milch einnehmen. Schau auf den Beipackzettel. Da steht näheres.

Was möchtest Du wissen?