Ich habe Angst! Was soll ich jtz machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein kleines Herzgeräusch bei klinisch gesunden Menschen ohne Leistungseinschränkung ist mit großer Sicherheit harmlos.

Es entsteht z.B. dadurch, dass der Blutstrom sich ein bisschen "verwirbelt", ähnlich wie manchmal der Wind heulende Geräusche macht, wenn er durch Fels- oder Häuserschluchten weht.

Dein Hausarzt will nur sichergehen, dass nichts übersehen wird. Freu dich, dass du einen gewissenhaften Hausarzt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt minimale "Herzfehler", die einfach "durchgewunken" werden...dazu gehören manche Herzgeräusche (die jedoch IMMER abgeklärt werden). Z.B. eine Mitralklappeninsuffizienz Grad 1, wäre so ein Befund...

Der macht keine Beschwerden und wird auch nur auf dem Papier geführt.

Sollten Beschwerden auftreten, weil sich die Insuffizienz in Grad 2 oder Grad 3 gewandelt hat, würde die Sache anders aussehen.

So was lässt man unbehandelt und überprüft in regelmäßigen, größeren Abständen.

Was Dich und Deine Sorge betrifft, so atme jetzt erstmal durch. Ist gut, dass Du beim Arzt warst - viele nehmen diese Untersuchung gar nicht mehr (noch nicht) wahr! Lob!!

Dein Hausarzt überweist Dich zum Kardiologen und der wird ALLES überprüfen, was man so überprüft (da tut nix weh)!

Liebe Grüße, F.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buecherschrank9
19.01.2016, 10:15

Danke, du hast mich beruhigt :)

1

Mach Dir keine Sorgen und hör doch auf Deinen Arzt! Der will das Geräusch nur abgeklärt wissen und dann ist gut. Es ist doch besser, er sichert sich ab und es kommt hinterher nichts dabei raus, als dass er etwas Wichtiges übersieht. Da ist es nicht unüblich, dass man zum Facharzt geschickt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine Angst, ich war in deinem alter auch mal auf dem stuhl eines Kardiologen. Genau wegen solche einem leisen Geräusch Und es war wie der Hausarzt schon sagte nichts schlimmes. das liegt am alter Andererseits weiss man nie, sei froh das mal geschaut wird dann weisst du bescheid. aber mach dir keine sorgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Arzt hat Dir doch gesagt, dass das normal ist - was willst Du hier also von Nichtärzten hören?

Man kann sich verrückt machen, gell? Beschäftige Dich einfach nicht mehr damit und gut ist ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FeeGoToCof
19.01.2016, 10:16

Wer sagt, dass hier ausschließlich "Nichtärzte" zu finden sind?

Ich kann schon nachvollziehen, dass es einen jungen Menschen "beschäftigt", mit einer Unregelmäßigkeit konfrontiert zu werden.

Dennoch hast Du dem Grunde nach Recht...abklären lassen, dabei aber ruhig und positiv denkend bleiben.

1

Was möchtest Du wissen?