Ich habe angst, was auf mich in der Zukunft zukommt

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mutismus wird mit den Jahren leider nicht besser. Versuch es erstmal mit dem einen Tag in der Hauptschule. Ausserdem könnt Ihr Euch mal beim Schulamt erkundigen, ob evtl. ein Internat infrage kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Kind hat einen Förderschulabschluss. Heute hat es den erweiterten Hauptschulschulabschluss und sogar einen Beruf erlernt.

Das wurde mit Hilfe der Rehaabteilung beim Arbeitsamt geschafft. Erst ein BVJ, anschließend die Ausbildung.

Es ist also alles möglich.

Mach Deinen Abschluss und wende Dich anschließend ans Arbeitsamt. Ihr könnt Euch ja auch jetzt schon beraten lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut mir echt Leid für dich, aber eine Hauptschule ist auch nicht das Beste, aber wenigstens wäre es ein Anfang für dich. Wenn du dann auf der Hauptschule bist, kannst du nach einpaar Jahren ja vllt. auf eine Realschule und da deinen Abschluss machen. Du kannst ja irgendeinen Kurs oder ein Training gegen deine Krankheit machen. Oder vielleicht gibt es extra eine Schule für Leute mit Mutismus oder so. Viel Glück und gute Besserung. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausgehend von deinem Schreibstil und deiner Rechtschreibung würd ich jetzt mal sagen, dass du es auf der Hauptschule schon packen würdest und da du auch sagst, dass du fleißig bist und die Schulaufgaben kannst, denke ich dass die Hauptschule, vielleicht sogar die Realschule ,das richtige wäre. Das Problem wird wahrscheinlich nur sein, dass du auf der Hauptschule nicht genügend persönliche Förderung aufgrund deiner Krankheit bekommst... Ich wusste zwar, dass Mutismus bedeutet, dass man nicht redet, aber die Ursachen und wie das genau abläuft weiß ich nciht... redest du echt mit GARKEINEM? redest du wenn du allein bist, oder kannst du einfach nicht reden?... Hast du Angst, Schüchternheit etc.? Also wirst du deinen Mutismus jemals überwinden können? Wenn nicht, werden deine Noten auf der Hauptschule vermutlich doch nicht so gut sein, da man ja zum Großteil über mündliche Noten bewertet wird .... Auch deine Jobchancen sehen dann ehrlich gesagt schlecht aus, da man ja fast überall mit Menschen reden muss (Auch als Tätowierer/in) ... Wenn du gut Zeichnen kannst, könntest du ja eventuell damit was machen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube sogar, dass man auf der Förderschule noch was mit Tattoos machen kann. Das müsste eigentlich bei egal welchem Abschluss gehen. Ansonsten Tierpflegerin oder so :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Glück hast und die Lehrer dein Potential erkennen ist es natürlich kein Problem das du auf die Hauptschule kommst , das muss nur alles abgesprochen sein damit die Lehrer natürlich auf die eingehen können.

Das große Problem ist einfach, das Schule natürlich aus einem Schriftlichen aber auch aus einem Mündlichen teil besteht, da musst du halt durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey du, erstmal möchte ich dir sagen, dass du keine Angst haben brauchst. Menschen die eine Behinderung mit dich führen können entweder in das Reha-Zentrum in der Agentur für Arbeit gehen um sich beraten zu lassen. (Du kannst natürlich auch zu einer normalen Beratung, aber die würde ich dir nicht empfehlen, mir wurden Berufe empfohlen, die ich nicht ausüben darf, das weiß ich aber auch erst Mitte meiner Ausbildung) Und dann gibt es natürlich noch Bildungswerke, diese sind speziell für Menschen mit Behinderung, die von einer Förderschule kommen und unterstützen bei der Suche von einer Erstausbildung. Ich würde dir raten auf eine Hauptschule zu gehen bzw mehr als eine Woche, vielleicht einen Monat es zu probieren. Denn du bist noch jung und wenn du einen Hauptschulabschluss hast, ist es in manchen Ausbildungen möglich den mittleren Schulabschluss zu absolvieren. Also merke dir Bildungswerke! Lg, Cherryeye, Sozialassistentin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du nun eigentlich ??? In einigen Fragen die du stellst, sagst du du bist 22, ein anderes mal bist du 16, jetzt 14!?!?!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?