Ich habe Angst vor meinen neuen Ratten (ca. 4-5 Wochen)! Was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Geduld, Geduld und nochmals Geduld haben...

Versuch vielleicht mal, das die Kleinen, deine Naehe mit etwas schoenem verbinden. Leg immer ein Leckerbissen in den Kaefig (NICHT von oben) und bleib neben dem Kaefig stehen. Im naechsten Schritt lass deine Hand im Kaefig, waerend sie fressen und im letzten, fuetter sie aus der Hand.

Du musst darauf achten, das deine Haende nicht zB ausserordentlich lecker riechen oder nach einem Feind (zB Hund). Setz dich neben den Kaefig und rede leise und ruhig mit ihnen. Lass ihnen Zeit sich an deine Gegenwart und an deine Stimme zu gewoehnen. Keine hektischen Bewegungen und stell den Kaefig irgendwo erhoeht hin, so das sie nicht nur die Fuesse sehen koennen.

Das Wichtigste mit ist, das du sie nicht bedraengst. Und ggf solltest du das mit der Socke und dem Handschuh lassen... ich wuerde meinen, das macht ihnen nur Angst oder verwirrt sie.

@venus13("am besten bringst Du Deine Ratten wieder in die Zoohandlung zurück und tauschst sie gegen Mäuse ein, denn die sind weniger bissig .")genau solche aussagen machen aus tieren ware. einfach reklamieren ... -.- wenn du dich mit deinen tieren vertragen willst, müssen diese auch dich mögen. respekt ist das geheimnis! ansonsten ist die idee mit der socke absolut in ordnung. der eigengeruch bleibt, aber das beissen tut dann nicht mehr so sehr weh. so habe ich das mit meiner bissigen gemacht und irgendwann brauchte ich die socke nicht mehr...weil die kleine begriffen hat dass keine bedrohung vom reinhalten in den käfig ausgeht. lege auch mal ein leckerchen auf den handrücken, so verbinden die kleinen etwas positives mit deinem "besuch".

Ich denke, die Hand ohne Handschuh war fremd für sie, das war ein Eingriff ins Territorium, den sie bisher nur dem Handschuh als Futterbringer erlaubt hat.

Fang nochmal ganz genau so langsam an, wie du es anfangs vor Tagen oder Wochen mit dem Handschuh getan hast, nur jetzt ohne Handschuh.

Eigentlich sind alle wichtigen Ratschläge bereits genannt, ich möchte jedoch noch einen Punkt hinzufügen.

Die meisten Tiere reagieren nervös, wenn man sie aus Angst immer wieder vorsichtig mit der Hand anstubst und beißen dann erst recht. Erlebt habe ich das am häufigsten bei Schlangen, aber auch bei nahezu allen anderen Tieren. Ruhe und Selbstbewusstsein sind zwei sehr wichtige Faktoren um einem Tier eine Basis zu bieten auf die es sich verlassen kann. Hektik, Unsicherheit und Angst sind sehr schädlich für eine Mensch-Tier-Beziehung.

Oft werden Bisse auch fehlinterpretiert. Gerade Ratten können nicht gut sehen und orientieren sich am Geruch. Riecht dein Finger nach etwas leckerem, kann die Ratte dich schon mal mit etwas zu essen verwechseln. ;) Sie beißen dann mehr oder weniger stark in den Finger, bemerken aber sofort ihren Irrtum. In solchen Momenten die Hand wegzureißen erschreckt die Ratte und sie wird sich sofort zurückziehen. Und gerade was negative Erfahrungen angeht, haben Ratten ein seeehhr gutes Gedächtnis. Sie dann wieder an das scheinbar "negative Objekt" zu gewöhnen dauert lange. Ratten sollten beim Kontakt mit Menschen durchweg nur positive Erfahrungen machen, dann lernen sie auch am schnellsten was du magst und was nicht. =)

Normalerweise werden Ratten richtig zahm. Gib ihnen noch ein bißchen Zeit. Halte ihnen ein Leckerchen hin und laß sie aus der Hand fressen. Dann wird es schon mit der Zeit.

Oh wie süüß!! Ich habe auch welche seit ca, einem jahr, auch aus ner zoo-handlung, und die haben noch NIE gebissen!!!! Die sind voll zutraulich, bei mir! Wenn sie das npchmal macht, sag mit lauter stimme ganz klar: "NEIN!"! Das wird schoon, sie muss sich ersteinmal gewöhnen, an die neue situation!!

Rede viel mit ihnen streichel sie wenns geht und notfalls auch mit handschuh. Oder hol dir hilfe vom tierarzt. =)

Gib ihnen Leckerlis aus deiner Hand. Wenn sie dich beißen ziehst du die hand +leckerlis raus, wenn nicht dürfen sie die dinger futtern.

Schon nach ca 2-3 tagen wirst du problemlos deine Hand reinstecken können!

Lg Michi

Sowas heisst selber Schuld... Zeig dem paar Leckerlis und wenn er dir folgt ... Gut ... Dann zieh einfach deine Hand mit den Leckerlis weg... Dann nimm die Leckerlis in eine Hand und versuch mit deiner anderen Hand ins Käfig falls sie beisst dann kriegt das Leckerlie deine andere Ratte und Funny kann zuschauen... Irgendwann versteht sie SELBER SCHULD und hört auf ;)

Gegen Tetanus impfen lassen!

am besten bringst Du Deine Ratten wieder in die Zoohandlung zurück und tauschst sie gegen Mäuse ein, denn die sind weniger bissig .

Was möchtest Du wissen?