Ich habe Angst vor der Zeit ohne ihm?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du dich trennst dann wirst du auch ohne ihn wieder glücklich werden, genau wie du es warst bevor du ihn kanntest. Das ist nur Gewohnheit, mehr nicht. Und wenn ihr euch friedlich trennt werdet ihr euch auch grüßen, es sei denn ihr wollt es nicht. 

In jeder Beziehung erlebt man etwas, und fast jede Beziehung endet irgendwann. Und jeder kommt mit der Zeit damit klar, wird wieder glücklich und verliebt sich auch wieder neu. Das ist alles völlig normal. 

PS: dein Gefühl hat nix mit der Pille zu tun... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach der Phase der Verliebtheit geht die eigentliche 'Arbeit' an einer Beziehung erst los: Es ist wichtig, sich in einer ruhigen Situation gegenseitig zu sagen, was man an einander schätzt und was einen nervt, wo man gerne eine Veränderung hätte, wo man einen Kompromiss braucht...

Das hat nichts mut Rumnörgerln zu tun, sondern das steht einfach ein, wenn man zwei erwachsene Leben an einander binden möchte. Und Deiner Beschreibung entnehme ich, dass es bei Euch in der Vergangenheit wenige solche Gespräche gab (an Kleinigkeiten rumzicken zählt nicht, das ist nur ein Symptom).

Aus meiner eigenen Erfahrung nehme ich an, dass Du seine Gegenwart nicht mehr so angenehm fandest, weil sich zu viel Unausgesprochenes angestaut hat. Das heißt aber nicht, dass Du ihn dauerhaft ablehnen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?