Ich habe Angst vor der Schule, hilfe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo.
Angst und Nervosität sind die größten, Hemmnisse im Leben und lernen.
Diese Hemmnisse und Blockkarden, bremsen das Gehirn aus.

Deshalb locker und entspannt reingehen, weinen bringt gar nichts.

Außerdem bist du noch schulpflichtig.

Bley 1914

Das ist normal, dass man gewisse Angst vor der Schule verspürt, vorallem wenn Ferien sich dem Ende neigen. Ich hab früher immer negativ gedacht und hatte eine Null-Bock-Phase vorallem 1 Tag davor, aber meistens war diese vorbei nachdem der erste Schultag nach den Ferien vorbei war, denn ich dachte mir nur "so schlimm war das doch gar nicht?" und dann wurden die Gedanken positiv und so konnte man sich die Tage hinter sich bringen.

Was den Test angeht, da würd ich mir keinen als zu großen Stress machen, es ist immerhin nur ein Test. Ich selber habe mich in meiner Schulzeit, die nicht vor all zu langer Zeit endet immer so einen Stress gemacht, wegen Tests, Klausuren und Referate doch im Nachhinein hätte ich mir dieses bei manchen Dingen sparen können zB beim Test, da mache ich mir mittlerweile keinen Stress mehr und denke mir "shit happens" ich lerne zwar natürlich für die, aber der Ausgang dieser ist mir nicht so wichtig (wichtig zwar schon, jedoch nicht so, dass ich denke, dass es jetzt daran scheitert). Deswegen versuch das beste draus zu machen und vorallem das beste draus rauszuholen und selbst wenn es nicht so geworden ist, passiert! Versuch dich anderweitig zu engagieren damit du für dich selber die Note des Test ausgleichen kannst, so habe ich es gemacht und so versuch ich es auch während der Ausbildung im Schulblock zu machen.

Viel Erfolg!

Nächste interessante Frage

Wie lernt man Geschichte? Strukturiertes lernen?

Du bist schulpflichtig. Daran ändert sich nichts.  Vielleicht hilft es dir wenn du dich mehr auf deine Stärken konzentrierst.

Sicher gibt es Fächer oder Themen, die dir liegen und wo du gut bist. Damit kannst du punkten und schlecht Noten ausgleichen.

Außerdem ist deine Angst die größte Lernbremse.  Diese Angst wird dich immer wieder blockieren. Die musst du echt überwinden. Vielleicht kann dir ein Vertrauenslehrer oder der Schulpsychologe helfen.

Hallo,

kennst Du Niemanden in Deiner Klasse, der in den Fächern besser ist als Du und eventuell mal mit Dir üben könnte ?

Trefft Euch am Nachmittag und paukt den gesamten Stoff der letzten Wochen.

Das würde mit Sicherheit helfen.

Liebe Grüße

Mach dir keinen Stress lern einfach aber nicht zu viel wiederhole einfach noch mal alles oder lerne mit Freunden

Was möchtest Du wissen?