Ich habe Angst vor der Matheschulaufgabe obwohl ich alles kann warum?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi hollysayumi,

Ich sehe die Frage zwar jetzt erst, hoffe aber, dass ich Dir trotzdem helfen kann. Zunächst mal: Angst ist nicht immer etwas Schlechtes! Dass Du also - obwohl Du es eigentlich kannst - etwas Angst vor der Matheschulaufgabe hast, liegt vielmehr daran, dass sie Dir wichtig ist.

Wäre es Dir nämlich egal, wäre es Dir auch egal.Das zu verstehen, ist schon mal der ersten Schritt zur Besserung! :-)

Für alles Weitere solltest Du Dich mal mit dem Thema "Prüfungsangst" anstatt von Konzentrationsschwäche auseinandersetzen. So wie ich es lese, ist es bei Dir nicht allzu stark ausgeprägt, allerdings äußert sich die Prüfungsangst manchmal eben darin, dass man in der Situation selbst unfähig ist, sich zu konzentrieren, obwohl man es eigentlich alles kann und an sich eine gute Konzentration hat (was ja auch deine Psychologin gesagt hat).

Was Dir aber viel praktischer helfen kann, sind kleine Tricks, mit denen Du die aufkommende Prüfungsangst in der Situation selbst in den Griff bekommen kannst, beispielsweise durch Atemübungen.

[editiert]

Ich wünsche Dir alles Gute und weiterhin gute Noten!


MfG Günther

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?