Ich habe Angst vor dem Vortrag den ich morgen vortragen muss, irgendwelche Beruhigungsmethoden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da musste jeder von uns schon durch.

Mir hat geholfen daran zu denken, wie unbedeutend dieses Ereignis für mich später doch sein wird (danach, Tage, Wochen, Jahre später) Das war immer ein beruhigendes Gefühl :)

Atme tief ein und aus. Ganz langsam. Und beim Ausatmen stellst du dir vor, dass du die Angst und das, was das Herzklopfen auslost, in Form einer Knetmasse raus bläst, dann formst du es zu einer Kugel und schmeißt es aus dem Fenster. Und das machst du so oft, bist du nichts mehr davon in dir drinnen hast. Konzentriere dich nur auf diese (bei mir immer orangene) Knete.

Wenns noch geht - schau nach Seiten , die Methoden von " Braingym " erklären , da könntest du evtl. noch was herausholen......

Denk einfach dran wie gut du dich vorbereitet hast und nimm irgendwas in die Hand, damit deine Hände nicht zittern oder so

Jetzt erstmal schlafen damit du ausgeruht und nicht zu gereizt bist.

Der alt bewährte Tipp, stell dir die Leute nackt oder in Unterwäsche vor.

Was möchtest Du wissen?