Ich habe angst vor dem 1. Schultag auf der neuen Schule (Oberstufe gymnasium) wie kann ich mich verhalten?

6 Antworten

Hallo:)

Ich möchte dir erstmal sagen, dass es mir genauso geht. Ich habe hier paar Tipss für dich. Also wenn du ein leises Mäuschen bist, musst du versuchen etwas mehr aus dir rauszukommen, weil viele bei Schüchternen Menschen denken, dass man hochnäßig ist. Ich sage dir nicht dass du dich verstellen sollst, aber lasse dir von Anfang an nichts gefallen. Damit meine ich z.B wenn jemand etwas erniedrigendes sagt, hast du immer einen Konterspruch und lache über dich selbst. Dann wissen die, dass die dich nicht so behandeln können. Sei aber zu jedem nett, hilfsbereit und versuche dich mit jedem zu unterhalten und Freundschaften zu schließen. Sei einfach ehrlich und offen, so wie du zu Hause bist.

LG

Freunde dich (Wiens jemanden gibt) schnell an,

Sei nicht still und für dich alleine (sonst bist du das „opfer"),

Meide die die dir "tussihaft" vorkommen,

Solltest wahrscheinlich nicht nur bei den Lehrern sein,

Aber du musst dich nicht daran halten...

Das war nur falls wirklich schlimm ist,

Bei uns wars jedenfalls so wir haben die neue gut "aufgenommen " viel Glück 👍

hey,

Erstmal mach dir keine sorgen. Ich gehe auf eine Privatschule in Berlin und ehrlich es wenn du einfach eine einfache Regel befolgst wirst du keine Probleme haben.

Wenn jemand einen scherz über dich macht dann lache einfach mit, weil wenn du nicht über dich selbst lachen kannst dann ist das nicht gut. Zeig einfach wer du bist und sei du selbst und lass dich nicht auf das Niveau von anderen ein die denken sie sind Cool. 

darf ich fragen auf was für eine schule du gehst?

AlexG

Angst nach der Realschule auf das Gymnasium zu gehen - Kurssystem,Freunde, Lehrer...

Ich bin momentan in der 9.Klasse einer Realschule und möchte nach der 1. aufs Gymnasium wechseln. Aus meiner alten Grundschulklasse sind damals die meisten aufs örtliche Gymnasium. Ich und ein paar sind auf die Realschule und ein kleiner Rest auf die Hauptschule. Ich habe von einigen erfahren die damals auf dem Gymnasium waren dann aber zurück auf die Realschule sind das es dort einige steinreiche Bonzen geben sollte und man es da als Normalbürger echt schwer hat. Ich würde echt gern abi machen aber ich hab Angst. Die kennen sich ja Dann in der Oberstufe schon alle aus den vorherigen jahren und haben schon alle ihre Gruppen gebildet. Ich hab angst von ihnen rungetgemacht zu werden und keine Freunde zu finden weil sich ja alle schon kennen und ich von der dummen Realschule komme und meine Familie wenig Geld hat. Außerdem habe ich Angst mich mit demKursyKursyystem nicht auszukennen. Und keinen richtigen Freundeskreis aufzubauen und in den Pausen nur Alleine zu sein. Ich will unbedingt Abitur machen weil ich will das Meine Eltern stolz sind und Ich es mal leichter habe und ich will mir das jetzt dadurch nicht verbauen aber ich will auch nicht wieder wie in der 5+6.Klasse gemobbt werden und keine Freunde haben. Zudem habe ich Angst auf die ganzen Leute meiner Grundschule zu treffen die mich damals schon nicht mochten.. Was soll ich nur tun? Sagt mir nicht das wird schon und ich schaffe das ....ach ja und hat man in der Oberstufe keinen festen Freundeskreis mehr oder wie ist das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?