Ich habe Angst von mir selber. Bitte hilft mir. Was ist das, was ich habe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bipolare Erkrankung vielleicht. Mehr konnte ich gerade nicht dazu finden. Ich bin erst von Schizophrenie ausgegangen, aber du bist dir ja deinen Taten ziemlich bewusst.

Bipolare Störung sind Gehirnerkrankungen, bei denen die Hirn-Botenstoffe abnormal funktionieren.

Aber dies scheint auch falsch, da du unkontrolliert handelst. Du verletzt dich sogar selbst. Vielleicht ist es nur eine sehr hohe Stufe der Aggressivität die durch die bipolare Erkrankung verursacht wird.

Also ich denke, dass du eine bipolare Erkrankung hast.

https://www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org/psychiatrie-psychosomatik-psychotherapie/erkrankungen/bipolare-erkrankungen/krankheitsbild/

Die KrankheitsEpisoden können hingezögert oder ganz vermieden werden durch frühzeitige Therapien.


Geh zum Psychologen mit deinen Eltern. Was spricht dagegen?

Samigegensabri 19.03.2017, 23:49

Wie gesagt, ich habe Probleme mit meinen Eltern. Bzw. mit meiner Mutter. Und sie interessiert es nicht. Sie denkt ich tue es extra und ignoriert mich einfach. Mein Vater unerstützt sie dabei.

0
JohnnyMnemonic 19.03.2017, 23:52

Dann geh zum Jugendamt. Beschwere dich bei denen. Wenn dann deine Eltern nicht hellhörig werden, dann sind es keine richtigen Eltern.

0
Samigegensabri 19.03.2017, 23:55
@JohnnyMnemonic

Meine Eltern sind aber eine andere Sache. Ich leide zwar auch darunter aber ich möchte erstmal wissen, was ich habe. Und auf dieser Seite geht es ja ziemlich schnell.

0
JohnnyMnemonic 19.03.2017, 23:59

Das hast du falsch verstanden. Wir geben hier keine Diagnosen ab. Wir wissen ja nicht von diesen zwei bis drei Infos nicht ob das wirklich so ist wie du sagst oder es ganz anders ist.

Wir beraten darin, was man machen kann, wenn man nicht weiter weiß. Aber weder sind wir Doktoren, noch Psychologen oder Psychiater. Das muss dir klar sein.

Ich könnte dir zum Beispiel sagen, dass du eine Persönlichkeitsstörung hast und jemand anderes sagt dir, dass du einen Tumor im Kopf hast, der deine Gefühlswelt beeinflusst.

Egal was die Antwort ist, von uns bekommst du sie nicht. Geht ja auch nicht.

0

Was möchtest Du wissen?