ich habe angst um meine schildkröten (gr. lands.) ich glaub ich mach alles falsch:O

4 Antworten

Hallo, bei zwei großen Schildkröten brauchst du auch ein sehr großes Terrarium. Die Schildkröten versuchen die Wände hoch zu klettern weil sie nach drausen sehen können aber nicht verstehen warum sie nicht da hin laufen können die Glaswand ist ja eine Unsichtbare Trennwand. Du solltest es schön gestalten mit Sand und Kies auch ein paar größere Steine wo sie drauf klettern können. Achte darauf das sie Grünfutter bekommen nicht nur Gras auch Salat und Obst,da musst du testen was sie mögen. Wechsle das Futter täglich und sorge immer für frisches Wasser. Wenn du sie draussen halten möchtest musst du dafür sorgen das sie ein eingezäuntes Gebiet haben damit sich nicht weglaufen. Füchse können den Schildkröten normalerweise nichts anhaben, die diese Tiere sich bei Gefahr in ihren Panzer zurückziehen. Was ich dir aber unbedingt raten möchte ist, gehe in ein Zoofachgeschäft wo solche Tiere verkauft werden und erkundige dich über alles, kaufe dir ein Buch über diese Schildkrötenart so kannst du immer nachlesen. Schau dich auch nach einem Tierarzt um der sich mit Exoten (Exotische Tieren) auskennt. Lass die Tiere untersuchen damit du weisst ob du ein Pärchen hast oder zwei gleichgeschlechliche Tiere. Der Tierarzt gibt auch gute Ratschläge. Suche im Internet nach einem Tierforum, dort sind Leute die Erfahrung haben und dir auch weiterhelfen können. Ich wünsche dir und deinen Tieren alles gute und ich hoffe meine Tipps konnten dir helfen.

keine 2 große schildkröten sondern kleine griechische schildkrote ;D und zu viel salat und obst ist nicht gut für sie :O PS: ich hab schon viel nachgelesen...und habe vor viel zu ändern !!!

0

keine 2 große schildkröten sondern kleine griechische schildkrote ;D und zu viel salat und obst ist nicht gut für sie :O PS: ich hab schon viel nachgelesen...und habe vor viel zu ändern !!!

0

Wenn deine Schildkröte noch neu im Terrarium ist kann es passieren , dass sie an der Wand entlang kratzt. Aber das kann auch daran liegen dass sie sich im Terrarium nicht wohlfühlt. Das Terrarium würde ich noch mit ein paar Streuchern - bepflanzen oder einfach nur hinlegen. Die Schildkröte versteckt sich häufig auch gern in Erdhöhlen. Der Sand sollte nicht scharf sein. Und wenn die Schildkröte Sand isst, dann kann das zu vertopfung führen, außerdem bedeutet es wenn die Schildkröte Sand frisst, dass sie zu wenig Kalkversorgung hat. Dann kannst du ihr ca. einmal in der Woche zerstoßene Hühnereierschalen hinlegen die Schildkröte bedient sich nach bedarf. Füttern würde ich die Schildkröte unter anderem noch mit Löwenzahn,Kräutern,Gänseblühmchen,Klee und mit Blüten. Ich hoffe ich konnte dir helfen

Landschildkröten gehören nicht in ein Terrarium.

0
@Kristall08

also ich meinte mit gras eigt. löwenzahn bisschen klee und gänseblümchen :) und ja ich weiß jtz das landschildkröten nicht in ein terrarium gehören desswegen frag ich ja auch wie ich das draußen am besten machen soll!!! :O

0

Landschildkröten Haltung

Hallo, ich hab 2 griechische Landschildkröten geschenkt bekommen und hab auch schon alles nötige wie großes Terrarium, Wärmelampe, Futter usw. besorgt. Ich hab mich auch ausreichen informiert aber was das Terrarium angeht hab ich zu viele Unterschiedliche Meinungen gehört. Hat jemand Schildkröten zu Hause oder kennt sich damit aus ? Sand ja oder nein? Was is der richtige Untergrund und wie viel davon brauchen sie? Wie geht das mit dem befeuchten, wird die Erde dann nicht schimmlig bei Nässe und Wärme? Mein Terrarium ist aus Holz, wie muss ich das abdichten? Wenn jemand Infos oder Bilder hat wäre ich sehr, sehr dankbar!

lg georg

...zur Frage

Einrichten Aussengehege

Hallo, ich habe 2 Landschildkröten die noch sehr klein sind 127 Gramm und 65 Gramm ich habe eine Schildkrötenhaus von Beckmann gekauft mit Tür, daran gebaut ein Aussengehege 140 x 140. Nun muss alles bepflanzt werden und das Schildkröten Haus muss vom Boden belegt werden ich habe Steine unten als Grund das sich kein Tier durchgraben kann. Auf diese Steinplatten muss nun Bodenbelag was soll ich da machen? Was ist empfehlenswert ? Die sind das erste Jahr draussen, ich habe sie noch nicht lange, jetzt bis alles eingerichtet sind habe ich sie im Haus im Terrarium. Danke

...zur Frage

Schildkröten Aussen Gehege?

Ich will ein neues Aussen Gehege für meine Schildkröten bauen. Also hab ich mal ein bisschen Recherchiert und ei Bild gefunden bei dem dass Gehege oben geöffnet ist. Aber da stellt sich mir die frage auf, ist es nicht ungefährlich wen ich ein solches Gehege baue, ich habe viele Katzen in meiner Umgebung und könnte da nicht etwas passieren ? Also Allgemein wäre es besser mein Gehege oben zu schliessen oder nicht ?

...zur Frage

Meine Landschildkröte frisst sand

Hallo,wir haben in unserem Freilandgehege für unsere 3 Griechen eine Ecke mit Vogelsand gefüllt...Mir ist aufgefallen,dass die schildis ab und zu von dem Sand essen...Is das normal?Außerdem hätte ich noch eine Frage: Bei uns ist es draußen noch sehr kaltt,sollen wir die schildis schon raus setzen?

...zur Frage

Landschildkröte kratzt an Scheibe?

Hey, ich habe seit 10 Jahren ein griechisches Landschildkrötenmännchen und er kratzt seit jeher an der Scheibe. Er ist 13 Jahre alt und lebt alleine. Sein Terrarium ist nicht zu klein und er ist den ganzen Sommer draußen. Jetzt habe ich allerdings beobachtet, wie er das auch in seinem Außengehege macht.
Weiß jemand, warum er das macht und wie man das vielleicht beenden kann?
Er hat ein normales Freddverhalten bekommt eine ausgewogene Kost, hatte noch nie irgendwelche Probleme und hat ein großes Terrarium so wie ein sehr großes Außengehege mit mehreren Unterschlüpfen, Verschiedenen Futterpflanzen, Gras, Sand und Holzschnitzel in den verschiedenen Teilen des Geheges als Untergrund

...zur Frage

pflanze/kaktus fast "tot"? was tun?

also mein kaktus ist nicht "tot" aber die Blätter von meiner pflanze ist sehr -ich weiss nicht wie ich es beschreiben soll- " schwach" und "dünn". Ich weiss dass man Kakteen nicht jeden Tag sondern alle zwei Wochen oder einmal im Monat mit Wasser begießen soll, das habe ich auch bisher getan. Sie steht auch immer am Fensterbank, wo sie ausreichend mit Sonnenlicht versorgt ist. Trotzdem scheint es meiner Pflanze nicht besser zu gehen. Hat jemand vielleicht eine Ahnung warum es so ist? Was kann man dagegen tun und was kann ihr helfen?(siehe Bild)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?