"ich habe angst um meine Freiheit - daher will ich nicht heiraten" versteh ich nich.

2 Antworten

Man sollte seinen Partner lange und gut genug kennen, bevor man heiratet. Auch das ist zwar keine Garantie, man weiß aber trotzdem ungefähr, wie es mit der persönlichen Freiheit nach dem Ja-Wort aussehen wird. Nur selten tragen Menschen über viele Monate hin eine Maske.

Wenn ich also weiß, dass mein Partner mich Ich sein lässt, muss ich keine Angst vor einer Hochzeit haben. Dazu kommt: Heutzutage ist eine Ehe kein Gefängnis mehr. Wenn wirklich alles schiefgeht, dann trennt man sich. Vorher jedoch sollte man alles versucht haben, die Beziehung zu kitten - jedoch ohne sich selbst dabei aufzugeben!

ich meine wen man sich doch liebt dann wofür die freiheit ?

Wer seine Freiheit für die Liebe opfert hat beides nicht verdient.

Abwandlung eines Zitates von Benjamin Franklin

Was ist denn eine Heirat? Das Versprechen mit dem anderen bis zum Tod zusammen zu sein. Angesichts der Tatsache, dass jede dritte Ehe innerhalb der ersten 25 Jahren wieder geschieden wird, halte ich das für ein gewagtes Versprechen. Wer weiß schon was in ein paar Jahren ist?

Ich denke aber eher, dass es eine Angst gibt, dass man nach der Scheidung sehr lange sehr viel Geld an eine Person zahlen muss, die man mittlerweile im ungünstigsten Fall sogar hasst.

Hilfe! Panische Angst vorm Sportunterricht....

Ich habe extreme Angst vorm Sportunterricht. Ich war die letzten Monate vom Arzt befreit wegen gesundheitlichen Problemen...doch jetzt muss ich wieder teilnehmen :(

Ich weiß gar nich genau warum ich solche Angst habe. Das geht jetzt schon fast 3 Jahre so. Aber es wird immer schlimmer!

Ich hab mich sogar schon selbst (ziemlich stark) verletzt nur um nich mitmachen zu müssen.

Meine Mutter lacht über meine Angst nur und meint, das wäre lächerlich (was es ja eigentlich auch ist).

Weiß jmd was ich tun kann???

Danke und lg.

...zur Frage

Verunsichert von meiner Partnerschaft?

Hallo ihr Lieben,

Ich bin seit knapp 5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir wollen kommendes Jahr heiraten. Er macht wirklich viel für mich. Als ich noch im Handel tätig war (jetzt bin ich es wieder in der medizin) hat Er mich jeden Abend abgeholt und auch sonst viel. Er kocht gern für mich oder holt und baut Sachen für mich, damit ich mich freue. Auch mal so des öfteren macht er mir kleine Aufmerksamkeiten, worüber ich mich sehr freue. Aber gemacht hat er mir seit Anfang der Beziehung nie Komplimente, sondern versucht mich eher klein zu halten, so nach dem Motto "bilde dir bloß nix ein" oder schsut mich eher heimlich an. oder macht witze auf mekne kosten. Auch von richtiger Nähe hielt er noch nie wirklich etwas und gafft richtig und so lange andere Frauen in meiner Anwesenheit an, bis sie auch schauen. Wenn ich ihn darauf aufmerksam mache, tut er so, als hätte ich Paranoia das besagte kann dann schon mal enen ganzen abend so gehen auch nachdem ich ihn darauf angesprochen habe.Ich bin echt nicht übertrieben eifersüchtig und wenn er einer mal hinterher schauen würde oder fern meiner Abwesenheit harmlos rumflirten würde, würde mich das nicht so sehr stören. Auf der anderen Seite hat er oft Angst, dass mir männliche Personen zu nahe kommen. Sind das irgendwelche Komplexe die er hat und sie so versucht weg zu machen? Auch so hat er nie groß Lust auf gemeinsame Unternehmungen (seine mutter sagt, so war er schon immer) außer kleine stadtbummel. Am besten den ganzen tsg nur vorm tv. Als ich dann mal mit meiner mutter vor 2 jahren auf zu einem kurzurlaub bin, war er auf die Situation, dass ich mit ihr fahre so eifersüchtig (obwohl er gar keine zeit und lust gehabt hätte, ) dass er mir die tage danach richtig versaut hat. Auch sexuell dreht er sich lieber nur in meine Richtung damit ich mich an ihn ran mache (so kommt es mir jeden falls vor) damit er umgarnt wird. Dann lässt er mich auch spüren, wenn er keine Lust hat oder eben doch. 6nd manchmsl merkt man, dass er ie ganze Zeit nur darauf gewartet habe und froh ist, wenn ich ihn dann endlich umgarnt. Aber ich brauche dieses Gefühl selbst ja auch und habe keine Lust, dass unser intimsleben zum Machtspiel wird. Das alles habe ich auch schon desöfteren (außer das mit dem Sex) mit ihm diskutiert. Aber entweder tut er dann so, als wenn alles nur an mir liegen würde oder es ändert sich 2 wochen etwas und dann ist es wieder so. Das ist meine erste ernsthafte beziehung. Aber die dsvor gingen höchstens immer ein paar Wochen, Monate ohne zusammen zu wohnen usw. Daher habe ich keine entsprechenden Vergleichsmöglichkeiten. Sind andere Männer auch so? Ich habe noch nie whrlich gesagt so sehr über unsere Beziehung wie im moment mach gedacht, weil ich angst habe irgendwann durch diese kommende Ehe zu verbittern oder ob ich nach irgendeiner Illusion suche. Danke IM voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Meine Mutter zwingt mich zu heiraten!

So wie schon oben beschrieben zwingt mich meine Mutter zur heiraten! Und das mit meiner Cousine sie wollen uns diesen Sommer schon verloben. Das Problem ist ich bin erst 16 und liebe sie nicht aber sie mich ! Ich bin kurz vorm durchdrehen und weis nich was ich machen soll ich will ihr Ja nicht das Herz brechen . Jedoch bin ich total verzweifelt ich will es Ja nicht. Wann könnte ich da machen ? Bitte dringends um Rat! Ich will nicht den Rest meines Lebens mit ihr Verbringen! Schimmel ein THX für die Antworten im vorraus.

...zur Frage

Wie verliere ich die Angst vorm Programmieren?

ich habe einige Sprachen gelernt, habe mich aber nie mehr als nötig damit beschäftigt.

daher habe ich immer Angst, wenn ich beruflich damit zu tun habe, alles nicht hinzubekommen. ich bin im it bereich tätig, aber nicht in einem systemhaus.

...zur Frage

Einem Mann die Angst vorm Heiraten nehmen

Wie kann ich meinem Verlobten die Angst vor dem Heiraten nehmen? (wir sind beide Mitte 20)

Er hat mir vor knapp einem Jahr einen Antrag gemacht, fühlt sich aber gar nicht mehr so wohl bzw. fühlt sich schnell eingeengt wenn ich das Thema anspreche.

Er ist nicht gerade der romantische Typ, auch nicht ein großer Redner. Und falls ihr fragen solltet - er hat keine Andere :)

...zur Frage

totale angst vorm arbeitsamt

ich muss morgen zum arbeitsamt und mich arbeitslos melden, ich hab total angst davor weil ich nich weis was auf mich zukommt, hat jemand erfahrung damit, ist es schlimm?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?