Ich habe Angst schwanger zu sein ich habe ein paar Fragen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Pille danach genommen
  • danach zusätzlich verhütet
  • Pille nicht vergessen, da noch in der Toleranzzeit
  • Drei negative Schwangerschaftstests

Warum genau hast du jetzt Angst, trotzdem schwanger zu sein?

Die Schmerzen können von allem möglichen kommen, Stress, Angst, falsches Essen, Nebenwirkungen der Pille...

Wenn du ganz sicher gehen willst, dass dir die Nicht-Schwangerschaft von einem Arzt bestätigen.

2

DAnke dir :)

0
2

Ich werde morgen nochmal einen Test kaufen, sollte er Negativ sein meinst du ich sollte nochmal zum Frauenarzt gehen?

0

Hallo Aline1105,

das wichtigste zuerst. Wenn du den Schwangerschaftstest mit ausreichend Abstand zum Sex gemacht hast war ist das Ergebnis eindeutig – in deinem Fall „nicht schwanger“. Der Test ist ca. 2-3 Wochen (je nach Test) nach dem Sex eindeutig. Auch sind leichte Schmerzen nach dem Sex kein sicheres Zeichen für eine Schwangerschaft. Daher, sollte dies nochmal vorkommen wende dich zur Klärung am besten an deinen Frauenarzt.

Nach Einnahme der Pille Danach wird empfohlen am Folgetag wie gewohnt die Pille weiter zu nehmen. Dies hast du ja auch gemacht. Auch sollte dann zusätzlich mit Kondomen verhütet werden – bis zur Blutung mindestens 14 Tage (davon 7 Tage kontinuierliche Einnahme).

Bei den meisten Pillen ist die Frist zum Nachnehmen 12 Stunden. Die Info´s findest du im Beipackzettel deiner Pille im Abschnitt 3. Wenn deine Pille hierzu gehört warst du bei deinen späteren Sex auch geschützt. Du hast sie ja innerhalb von 6 Stunden nachgenommen. Ansonsten wende dich immer umgehend an die Apotheke, lasse dich beraten und frage nach der Pille Danach, siehe auch https://pille-danach.de/fragen/ich-habe-die-antibabypille-falsch-eingenommen-was-jetzt-647

Deine letzte Frage zur Pille und ob eine Einnahme 2-3 Stunden später als gewohnt einen Schutzverlust bedeutet. Normalerweise nicht. Aber schaue zur Bestätigung nochmal in den Beipackzettel deiner Pille. Auch dein FA ist bei solchen Fragen (die ja sehr wichtig sind) immer für dich da – denn er kennt dich und die Pille die du einnimmst.

Dir noch schöne Ostertage, viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

2

DAnke dir

0

Ja es kann was sein. Schließe mal eine Schwangerschaft auf mittels Test oder vllt Arzt, und anschließend überleg vllt mal zu einer dauerhaftem Verhütungsmethode zu wechseln. Vllt das Stäbchen oder die Spirale, damit bist du nach dem Einsetzen für 3-4 Jahre versorgt. Oder die drei Monatsspritze zB da musst du nur nach 3 Monaten die Spritze auffrischen und sonst musst nicht weiter drüber nachdenken :))

Was möchtest Du wissen?