Ich habe angst schlafen zu gehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kenne das. Ich habe selbst jahrelang diese Schlafparalysen erlebt.

Sie sind schrecklich!

Hast Du dabei Halluzinationen?

Es gibt Therapiemöglichkeiten mit und ohne Medikamente, sowie verschiedenste Auslöser für diesen Zustand. Wenn es Dich so stark belastet und jedes mal vorkommt, ist es wichtig den Auslöser herrauszufinden. Du solltest zu einem Neurologen gehen.

Das Bewusstmachen, das dieser Zustand vorrübergehend ist, mich nicht umbringen wird und die Dämonen wohl nur Produkt meiner Fantasie und Ängste sind, hat mir geholfen. Ich hatte diesen Zustand dann immer seltener, seit einigen Monaten nun gar nicht mehr und ich hatte es wirklich intensiv (meist visuell, auditiv und taktil in Kombi)  und bin darüber oft in einen klaren Alptraum gerutscht.

Durch die Lähmung gibt es nur wenige Möglichkeiten es absichtlich zu beenden, vielleicht geling Dir aber etwas: ein kleiner Ausschnitt aus Wikipedia:

Es kann hilfreich sein, den Betroffenen dazu anzuhalten, sich während
einer bewusst erlebten Schlafparalyse die Harmlosigkeit des Vorganges zu
vergegenwärtigen. Vor allem das Wissen, dass jede Schlafparalyse von
selbst endet, dass davon keine Gefahr ausgeht und den eventuell
wahrgenommenen Halluzinationen keine reale Existenz zukommt, erleichtert
das entsprechende Erleben und ist geeignet, das Aufschaukeln von Furcht
und Panik zu durchbrechen.[4] Manchen gelingt es, mit äußerster Willenskraft Zehen oder Finger zu bewegen und sich so aktiv aus der Lähmung zu lösen.

Hier ist der link zum Artikel

https://de.wikipedia.org/wiki/Schlafparalyse


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ente222
30.05.2016, 11:35

Super Antwort, NewSummer!

0

Vielleicht suchen Sie einen Psychologen auf oder einen Facharzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der arzt, dein freund und helfer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?