Ich habe Angst mit Youtube anzufangen wegen meinen Freunden?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Das findet nie und nimmer einer raus. Es gibt Millionen YouTuber, wie soll da einer auf dich kommen? Im Mikrofon hört man sich sowieso immer anders an und wenn es dir ganz wichtig ist dann verstell deine Stimme einfach ein wenig mit Audacity. 

1-2% Änderung an der Stimmhöhe / Pitch (ein wenig tiefer) hören sich schon anders an und man erkennt deine Stimme absolut nicht mehr. 

So als Tipp: Mach dich ein wenig körperlich warm bevor du loslegst. Turn 5 Minuten lang rum damit sich alle Muskeln entkrampfen und du viel natürlicher klingst. Denk dabei auch immer daran dass du happy sein musst. Das heißt zwing dir beim Sprechen einfach nen Grinsen auf und versuch gut gelaunt zu sein. Sowas hört man in der Stimme immer raus und wenn der Kommentator gute Laune hat, hat das auch das Publikum. Grins am besten mal so richtig übertrieben vor jeder Aufzeichnung. 

Ich würde dir auch unbedingt dazu raten deine Simme wie ein Sänger aufzuwärmen. Tutorials dazu gibt es auf YouTube. Das sieht zwar unsinnig aus aber sind deine Stimmbänder richtig warm hört sich deine Stimme viel besser und weicher an. 

Trainierst du deine Stimme regelmäßig kannst du übrigens auch dein Stimmvolumen erhöhen. Dadurch klingst du zB. männlicher und sowas kommt auf jeden Fall auch immer gut an. Aber wie gesagt, die Übungen sind echt bescheuert und man sollte sie möglichst irgendwo machen wo einen keiner hören kann :)

0

Einfache antwort: Just do it! Wenn du so entschlossen bist, mit youtube zu starten, dann mache es. Erzählen musst du es nicht, aber ich schätze, dass es deine Eltern erfahren sollten, oder willst du, dass sie in deinen Videos reinplatzen? Aber eine Sache noch generell zum Thema Youtuber werden:

Behalte es als Hobby! So wie jeder andere Richtung, sei es Künstler oder Sänger, darfst du es (noch) nicht über Schule, Beruf und Kontakte setzen. Diese haben immer noch Vorrang.

Dazu noch solltest du, so Lefloid (was sehr wahr ist), 3 folgende dinge haben:

Leidenschaft, Leistungsfähigkeit und Leidensfähigkeit. Hast du eines von denen nicht, stürtzt die Youtube sache ab, doch das gilt nicht nur bei Youtube, sondern auch in jeder anderen Karriere.

Die Leidenschaft hast du schon, ob du genug Leistung vollbringen kannst, hängt von dir ab. Grad die Leidensfähigkeit ist dein Knackpunkt. So wie ich es interpretiere, machst du dir Sorgen, wie deine Mitmenschen auf deine Entscheidung reagieren werden. Du kannst es natürlich verheimlichen und auch in Youtube anonym bleiben, doch wenn es rauskommt, dann musst du bereit dafür sein. Wenn du diesen Druck nicht aushältst, dann kann alles zusammenbrechen. 

Alles zusammengefasst:

Mach es einfach, zeige Leidenschaft, Leistungsfähigkeit und Leidensfähigkeit und sei bereit, wenn deine Mitmenschen es erfahren und darauf reagieren!

Geh mit deiner eigenen Einstellung durchs Leben das wäre das Prinzip wie wenn du das Angebot hättest für 1 Euro ein Mac Book zu kaufen aber deine Freunde es doof finden würdest du es dann auch nicht kaufen ?

Moin!

Das Problem kenne Ich, mittlerweile kennt fast jeder in meinem Umfeld meinen Kanal. Ich würde halt einfach anfangen und nur sehr vertrauten Freunden irgendwann was erzählen. Die müssen es ja nicht weitersagen.

Bei mir hat es sich dann rumerzählt aber es spricht mich kaum jemand darauf an. Wenn Du etwas auf die Qualität achtest musst Du dich natürlich auch nicht schämen, dann geht das schon.

solange du deinen Kanal irgendeinen Fremden Namen machst, ihn und deine Tätigkeit in keinster Weise verrätst und keine Werbung in deinem Freundesumkreis machst, sollte das geheim machbar sein. Bloß sollte man vor Freunden keine Angst haben sollen

Das wissen eh dann welche laut paar Gerüchten. Bei mir war es so das ich mein Kanal geheimhalten wollte. Da ich wenig Aufrufe hatte, hatte ich bei mein besten Freunden veraten und irgendeiner hat es dann weiter gesagt. Also würde ich dir sagen das wenn du YouTuber bist das nicht geheimhalten kannst. Weil es eine Öffentliche Plattform ist

Mach es doch einfach du kannst machen was du willst es ist dein keben wenn es dir spaß macht kannst du es machen ... ich habe mir auch vir 2 wochen einen youtube kanal gemacht : catha fml ..... und alle in meinem umfeld haben positiv darfauf reagiert (meine eltern wissen es nicht) mach es es macht total viel spaß ... wenn du willst kannst du ja mal bei mir virbeischauen
Lg catharina

Hi, dann sag es nur deinem besten Kumpel oder niemanden. Ich habe auch mal YT gemacht und das wussten nur 2 Freunde und es hat geklappt. VG

Einfach machen, irgendwann ist es dir auch egal ob die das wissen oder nicht.

Hallo,

du solltest dir darüber bewusst sein, das schon dein erstes Video von einem deiner Freunde durch Zufall gefunden werden kann. Wenn du also nicht möchtest das dir jemand die Videos zuordnen kann, dann solltest du es lieber ganz lassen.

Alternativ kannst du auch einfach mal deine Freunde fragen ob ihr nicht zusammen einen Kanal aufmachen wollt, das macht eh mehr Spaß. :)

Grüße Philipp

Es gibt auf Youtube soviele Kanäle, dass man von einer Stimme nicht einfach auf eine Person sicher schlussfolgern kann. Ein erstes Video sehen so wenige Leute, dass es außerdem total unwahrscheinlich ist, dass einer der Freunde darauf klickt

2
@Gastnr007

Klar ist das unwahrscheinlich, kann aber theoretisch passieren. Ich wollte ihm/ihr das lediglich bewusst machen.

Ich denke schon das man jemanden mit dem man täglich zu tun hat vlt. nicht an der Stimme, zumal die ja durch die elektronische Verarbeitung eh anders als im RL ist, aber an der Art wie jemand spricht erkennen kann. :)

0
@SgtTH

so dann mach dir mal bewusst, dass ein Meteor noch diese Woche in eure Wohnung/euer Haus einschlagen kann... es ist wirklich höchst unwahrscheinlich und deshalb sollte man sich darum keine Sorgen machen

0

Mach doch einfach, mein Gott.

was spricht denn dagegen dass die es wissen ?

ist mir irgendwie peinlich wenn mich dann jeder auf dem schulhof komisch anguckt (eine macht beauty und wird die ganze zeit angesprochen und ist ihr auch peinlich)

0

Was möchtest Du wissen?