Ich habe Angst Medikamente zu nehmen auch ganz normale (sprich kein Antibiotikum)gegen Erkältungen etc.?

5 Antworten

Medikamente durchlaufen bevor sie dem Patienten zugänglich gemacht werden Jahre an Tests, Studien etc. 
Wenn Gefahr besteht, dass große Schäden zu erwarten sind, dann kommen die gar nicht auf den Markt.

Wenn Umstände geklärt werden müssen um eine gefahrlose Einnahme zu gewährleisten, dann sind Medikamente Rezeptpflichtig

Wenn keine große Gefahr besteht wenn man sich an die Packungsbeilage hält, dann sind se rezeptfrei.

Es wurde sich schon vor Jahren oder Jahrzehnten darum gekümmert, dass im Normalfall nix passieren kann.
Das heißt, nehm ruhig deine Grippostat. Aber hör auch wieder auf se zu nehmen wenn die Erkältung rum is.
Steht ja auch so in der Packungsbeilage :D

Wenn man viele Medikamente nimmt wirken die bei einem nichtmehr oder die Leber und Nieren werden geschädigt.

0
@Psychospiele

Deswegen steht doch in der Packungsbeilage wann mans nich nehmen darf und wie lange maximal und wieviel maximal.
Und vorallem welche Medikamente man nich damit mischen darf...

Wenn man einfach alles kauft was man findet, die Packung aufreißt und einfach ohne mal zu lesen isst was in den Mund passt, dann is klar, dass irgendwas schief geht.

0

Bei Erkältungen können auch Tees mit Honig helfen und Salbei  gurgeln, wenn man jung ist , kommt man damit eigentlich schon recht gut durch . Ich  nehme auch noch  kein Antibiotikum , dass kann ich machen , wenn ich so alt bin, dass ich es brauche um gesund zu werden. Ich greife auch total ungern  nach Medikamenten. 

Und dann viel trinken, trinken , trinken. Nicht Alkohol , Tee und Wasser , auch Hühnersuppen helfen. 

lieben Gruß

Dann nehm doch auch einfach keine. Jedes Medikament hat Nebenwirkungen und ist mit Sicherheit nicht gesund. Auf Dauer schon garnicht!

Für Erkältungen brauchst du keine Medikamente nehmen.

Nehm nur Medikamente wenn diese auch nötig sind und gut ist.

Was möchtest Du wissen?