Ich habe Angst, ernsthafte Selbstmordgedanken zu bekommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gehe erstmal weiterhin zur Therapie und rede mit Freunden und vielleicht auch Familie das Hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KommschonBitte
23.06.2016, 23:28

Nein, meine Thearpie fängt erst in einer Woche an.

0
Kommentar von MariaCMeyer
23.06.2016, 23:29

Entschuldigung. ..Nun öffne dich nächste Woche deinem Therapeuten...Reden tut gut ;)

0

Die angst die du davor hast ist gut, wenn du suizidgefährdet bist, hast du in der regel wenig angst davor. die therapie wird dir helfen, gutefrage eher nicht. ich will mich nicht zu weit aus dem fenster lehnen, weil ich dich nicht kenne und nichts über- oder unterschätzen will. versuche dich abzulenken, probier was aus, was du noch nie gemacht hast, male, lerne ein instrument, fasziniere dich für etwas, das kann auch eine person sein. rede mit jemenden, der die stärke besitzt dir beizustehen und dir zuzuhören, jemand der es ernst nimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dudlmoser
23.06.2016, 23:32

sorry für die Tippfehler

0

Solange kannst du dich ja beraten lassen, am besten von einer Selbsthilfenummer, such die mal im Internet ist kostenlos und gibts überall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also für mich klingst du überhaupt nicht gefährdet. Sei froh! Was willst du in dieser Therapie? Das Leben will nun mal ausgestanden sein - ob du dabei einem Therapeuten beim Verdienen seines Brotes helfen willst - wenn's dich glücklich macht. Heute redet jeder von Depressionen, wenn er mal ein bisschen den Blues hat. Die meisten haben sowas noch nie gehabt, worüber sie froh sein können. Wer eine richtige Depression hat, der tippt nicht mehr munter Formuliertes bei GF rein - der ist zu fertig für sowas. Ich an deiner Stelle würde mir das überlegen mit dieser Therapie und fang bloss nicht an, irgendwelche Medikamente zu nehmen. So begibst du dich in Abhängigkeit - vom Therapeuten und von diesem Zeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KommschonBitte
23.06.2016, 23:40

Ist ja nicht so, dass ich nicht trotzden normal schreiben kann.

Ich will mich auch nicht verstellen, um den Leuten zu beweisen wie schlecht es mir doch geht.

Und diesen "Blues" habe ich seit mehr als 5 Jahren.

0

Was möchtest Du wissen?