Ich habe Angst, dass ich bei meinem Referat umfalle.

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die große Schwierigkeit sehe ich eigentlich darin, dass du wieder vor der gleichen Klasse vortragen musst, wie beim letzten Mal. Dann gibt es gibt die zwei Möglichkeiten, dass dich die Klasse entweder unterstützt, weil sie dein Problem kennt, oder sensationsgeil darauf wartet, dass du wieder umfällst. Versuche einfach, dir selbst immer wieder zu sagen: Ich halte ein Referat, habe mich darauf vorbereitet und weiss mehr darüber, als die, welche vor mir sitzen. Dadurch bin ich ihnen überlegen. Das gibt mir eine gewisse Machtstellung! Nimm auch während des Vortrags keine gebückte Demutshaltung ein, sondern stell dich aufrecht und etwas breitbeinig hin. Versuche auch durch deine Körperhaltung und Körpersprache zu signalisieren, dass du stark bist. Das hilft dir und nimmt den Anderen den Wind aus den Segeln!

Wieso bist du damals umgefallen?

Waren es einfach Kreislaufprobleme? Dann schau, dass du dieses Mal ca. eine Stunde davor etwas trinkst und den ganzen Tag über ausreichend trinkst.

Oder lag es daran, dass du Angst davor hast, vor der Klasse etwas zu sagen?

Dann kann ich dir nur empfehlen, dich selbst zu reflektieren, warum du Angst hast. Ist es, vielleicht, weil du denkst, dass dich deine Mitschüler auslachen, weil dein Referat nicht gut genug sein könnte? Dann setz dich hin, bereite dein Referat super gut vor, und übe es daheim ein paar Mal. Wenn du dir sicher bist, dass dein Referat top ist, dann brauchst du nur auf dich vertrauen und dir nur bewusst sein, dass dein Referat gut ist.

Du darfst dir nicht so viele Gedanken machen aber frag doch mal dein/e Lehrer/in ob du es unbedingt machen musst und dass du halt angst davor hast wieder umzufallen

lululula 28.06.2014, 12:37

Man sollte sich seinen Ängsten stellen, insbesondere weil man auch im späteren Leben mit Sicherheit mal vor anderen etwas darstellen muss! Je schneller man diese Angst überwindet, desto besser.

1

Positiv denken!

Geregelt Atmen, nicht nervös sein, auch wenn es schwierig ist. geht nach ner Zeit schon wieder weg. :-))

halt doch das Referat erstmal vor deinen Eltern und dann vielleicht noch vorm Spiegel.

So kannst du deine Mimik beobachten und wirst auch sicher und überzeugend.

Du schaffst das ganz bestimmt.

Klar: Erzähle Deinem Lehrer was letztes Jahr passiert ist, (falls er es nicht weis) und frage ihn ob er Dir seinen Pult zur Verfügung stellt.

hol dir in der Apotheke Baldrian. Das beruhigt und stell dir einfach vor du trägst das deiner Familie vor. So lief das bei mir früher immer und hatte nie Probleme!

Was möchtest Du wissen?