Ich habe angst das menschen wirklich vielleicht noch denken können?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein.

Bei hirntoten ist wie der name schon sagt das gehirn bereits tot. Abgestorben. Sie denken nicht mehr und steuern auch keinerlei lebenswichtige organe mehr, wie z.B. Herz, lunge, nieren, leber.

Der körper wird nur noch am leben erhalten, indem die organe mittels maschinen betrieben werden. Dies wird solange gemacht, bis man festgestellt hat, dass der mensch hirntod ist. In einem anderen fall, wurde eine hirntote schwangere nach einem unfall noch so lange am leben erhalten damit sich ihr baby im bauch entwickeln konnte, und dieses nicht sterben musste.

Ein organ ist einfach nur ein teil des körpers, welches am funktionieren gehalten werden kann. Hirntod bedeutet im prinzip, die menschen sind verstorben, aber ihre organe werden maschinell betrieben.

Es ist auch möglich durch organspenden organe von bereits verstorbenen menschen zu verwenden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Hirntod gilt als irreversibel. Also nein, denken gibts da nicht, weil das Gehirn seine Funktion abgestellt hat. Denken können sie nicht. Und tot sind sie mit sehr sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PrivateBrown
11.02.2016, 23:44

Außerdem, Langweile wäre wohl ihr kleinstes Problem :DD

0

Der Hirntod heißt deshalb so weil dem Gehirn ab diesen Zeitpunkt jede Synaptische aktivität fehlt. Daher das Gehirn arbeitet nicht mehr. Meist sind die Menschen noch an Maschinen angeschlossen weil keine Patientenverfügung erlassen wurde oder der Körper am Leben erhalten wird solange die Frage im Raum steht ob die Organe gespendet werden oder nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hirntot bedeutet doch per definitionem, dass das "Organ" tot ist und nicht mehr funktioniert. Ohne Gehirn gibt es auch keine kognitiven Fähigkeiten mehr, die nötig sind, um zu denken oder Langeweile etc. zu haben. Unsinnige Frage. Der Körper wird künstlich am Leben erhalten, da es mithilfe von medizinischen Apparaturen möglich ist, ohne funktionierendes Gehirn zu "leben".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deshalb möchten viele auch die Maschinen dann abgestellt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du beschreibst ist das Locked-in-Syndrom. Das ist aber ziemlich verschieden von "Hirntod".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?