Ich habe angefangen im Verein zu boxen - nun habe ich nach jeder Trainingseinheit Oberschenkel und Hüftschmerzen. Ist das anfangs normal?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey Mushroomkopf! Ich boxe zwar nicht, sondern spiele Fußball, aber das ist eigentlich in jeder Sportart gleich. Du hast ganz einfach Muskelkater, an den Stellen, die bei deiner Sportart beansprucht werden. Da du vorher gar kein Sport gemacht hast, ist dein Körper und vor allem deine Muskeln das alles gar nicht gewöhnt. Wenn du oft und viel Sport treibst wirst du zwar irgendwann kein sooo starkes Muskelkater mehr haben, aber durch die hohe Belastung (bei mir immer nach Spielen) wirst du trotzdem leichte Schmerzen empfinden. Bei mir z.B. Immer Hüfte und Knie. Ist bei Profis aber auch so ;) Hoffe, ich könnte einigermaßen helfen ^^

Kommentar von Mushroomkopf
13.05.2016, 20:50

Hey erstmal danke für den Versuch mir zu helfen :D

Diese schmerzen fühlen sich aber irgendwie nicht nach einem Muskelkater an die sind so zwischen Oberschenkel und Gesäß. 

Oder fühlt sich ein Muskelkater einfach im Oberschenkel/Gesäß anders an als z.B. in der Brust?

0

Muskelkater am Anfang, geht so nach und Monat weg, wenn sich dein Körper gewöhnt hat. Ich mache Kickboxen, wenn du fragen hast, Kommentare ;)

Kommentar von SuperSuccer
13.05.2016, 22:29

und ja es ist ein Muskelkater bzw. Überlastung des Körpers, ist völlig normal!

0

Was möchtest Du wissen?