Ich habe am 21.12.2015 zum 31.01.2016 fristgerecht die Kündigung erhalten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Kündigung unberechtigt war hättest Du unter Umständen eine Abfindung zugesprochen haben können. Unter Umständen!

Das hätte einer Kündigungsschutzklage bedurft die spätestens 3 Wochen nach Zugang der Kündigung erhoben sein müßte.

Steuerfachangestellte klingt nach Kleinbetrieb?! Wenn es ein Kleinbetrieb ist bzw war, also weniger als 10 Vollzeitbeschäftigte, wäre keine Klage möglich gewesen.

Aber wie es auch sei, die Frist ist vorbei. 

Wenn du eine fristgerechte Kündigung erhalten hast, wieso meinst du dann, dass du eine Abfindung bekommen müsstest?

Also: Nein!

Kommentar von Maximilian112
27.04.2016, 17:08

Dieser logische (?) Schluss entzieht sich meinem Verständnis.

0

Was möchtest Du wissen?