Ich habe als Privatverkäufer eine Abmahnung wegen Wettbewerbsverstoß bekommen . Bin ich pflicht es zu zahlen oder kann mann da was machen ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Verpflichtungserklärung ohne Schuldanerkenntnis zurückschicken und unter dem Hinweis darauf, dass man kein Händler sei und somit auch nicht gegen den Wettbewerb vestoßen kann, die Zahlung verweigern.
Hoffen, dass nichts mehr nachkommt.

Falls die Vorwürfe jedoch zutreffen und man womöglich gewerblich gehandlet hat, besser RA konsultieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du bist dafür verantwortlich, deswegen musst du zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?