Ich habe als Kind einen Horrorfilm gesehen und noch immer Angst.

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was macht ein Kind mit 6 Jahren allein zu Hause zu einer Zeit, in der Chucky läuft ? Aber anderes Thema. Das sind so die Beispiele, wie Horrorfilme einen prägen können, wenn man viel zu jung dafür ist ! Ich hab Chucky irgendwann mit 13 gesehen und fand den einfach nur erheiternd und eher als Horrorveralberung denn richtigen Horror. Dieser Film hat sich auch nie ernst genommen und ist seit neustem uncut ab 16 zu haben. Eben weil dieser Film heute keinen mehr vom Hocker haut. Schau ihn Dir einfach mal an, wenn nötig auch mit Freunden. Dann wirst Du sehen, dass Du ein Trauma mit Dir rumträgst, welches keins mehr ist bzw. welches Du selbst für Dich aufrecht erhälst. Meinen ersten "Horror"film mit 11 hab ich neulich mal wieder gesehen, weil er tatsächlich mal im TV lief. Damals hab ich mich hinter der Couch versteckt. Neulich hab ich mich fast totgelacht, so unterhaltsam alt und trashig war der ;-)

Gegen die Angst, er könnte nachts im TV laufen, hilft im Allgemeinen ein Blick in ie TV-Zeitschrift oder den Videotext oder... Chucky läuft nämlich ab und zu auf RTL2 (?) und dann schau ich ihn mir auch ab und zu an und lach mich schlapp über die geniale Puppe.

bei mir war es mal so ich hatte mal mit 5 oder so die mumie geschaut und da hatte ich auch angst gehabt hatte das selbe wie du konnte nich schlafen usw. aber ich hab mich der angst gestellt und gesagt ,,es is nur ein film das gibt es nich'' dann hab ich mir ihn angeschauen und nach 1-2 mal schauen war es verflogen, und wenn man im schlaf dran denkt dann versuch es zu verdrengen, denke einfach an das was du am liebsten machst oder diene lieblings musik denkst oder hörst und mitsingst dann müsste es dich auf andere gedanken bringen.

Manchmal hilft es tatsächlich, Filme, vor denen man früher Angst hatte, noch einmal anzuschauen. Du bist jetzt 18 und weißt, dass das alles nur ein Film ist. Manchmal ist das so, dass man den Film dann fast schon witzig findet. Am besten kann man seine Ängste meiner Meinung nach nämlich dann überwinden, wenn man sich ihnen stellt anstatt ihnen aus dem Weg zu gehen.

Zum Punkt "Angst davor, nachts fern zu schauen": Kaufe dir eine Fernsehzeitung, dann kannst du immer nachgucken, ob der Film irgendwo läuft.

Was möchtest Du wissen?